1. Heidelberg24
  2. Service
  3. Wetter

Wetter in BW: Dramatischer Temperatur-Sturz – kommt der Herbst schon im August?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Baden-Württemberg - Nach heftigen Gewittern im Südwesten folgte der drastische Temperatur-Sturz. Ist der Sommer schon vorbei? Die aktuelle Wetter-Vorhersage für die kommenden Tage:

Update vom 24. August: Nach einem gewittrigen Wochenstart geben Wetter-Experten für Baden-Württemberg Entwarnung: Obwohl die Temperaturen in den vergangenen Tagen rapide gefallen sind, scheint der Sommer 2021 noch nicht ganz vorbei. Im Laufe der Woche dürfen sich die Menschen im Südwesten über immer mehr Sonnenstunden freuen – auch wenn die große Hitze erstmal ausbleibt. Während der Dienstag noch wolkig aber trocken startet, kommt vom Nordwesten her im Tagesverlauf mehr Sonne ins Bundesland. Das teilt der Deutsche Wetterdienst (dwd) in seiner aktuellen Wetter-Vorhersage mit.

Die Nacht zum Mittwoch bleibt dann überwiegend wolkenfrei und trocken bei Tiefstwerten von bis zu 8 Grad. Am Mittwoch erwartet uns dann viel Sonne und nur lockere Quellwolken im Tagesverlauf. Die Temperaturen steigen wieder leicht an, auf 17 Grad im höheren Schwarzwald bis 24 Grad in den Niederungen.

Wetter in BW: „Tornado-Potenzial“ – Warnung vor Extrem-Unwetter

Meldung vom 22. August: Kaum konnten die Menschen in Baden-Württemberg ein paar sommerliche Tage genießen, kühlen die Temperaturen im Südwesten schon wieder merklich ab. Schon am Sonntag stehen heftige Gewitter an, die nicht nur kalte Luft aus Westen zu uns bringen, sondern auch erneut Starkregen. Bereits im Laufe des Mittags kam es im Bundesland zu Dauereinsätzen der Feuerwehren wegen vollgelaufener Keller sowie Blitz-Einschlägen – und die Unwetter-Gefahr ist noch nicht gebannt. HEIDELBERG24* gibt einen Überblick über die aktuelle Wetter*-Vorhersage für die kommenden Tage in Baden-Württemberg.

Wetter in Baden-Württemberg: Warnung vor extremen Unwettern – hier droht Tornado-Bildung

Der Deutsche Wetterdienst (dwd) warnt am Sonntag von starken, teils schweren Gewittern mit Starkregen und Sturmböen. Lokal kann es auch zu Unwettern mit Hagel kommen. Vor allem im Norden Baden-Württembergs bis zur Ostalb besteht eine Warnung vor extremem Unwetter – mit Potenzial zur Bildung von Tornados. Erst in den Abendstunden lassen die Gewitter etwas nach. Die Temperaturen fallen am Sonntag auf kühle 16 Grad im Bergland bis 23 Grad am Bodensee. In der Nacht zum Montag kann es noch zu einzelnen Schauern und Gewittern kommen bei Tiefstwerten zwischen 9 und 15 Grad. Auch interessant: Wetter-Experten haben jetzt die neuesten Prognosen für den Winter 2021 geliefert.

Wetter in Baden-Württemberg: Die Vorhersage ab Montag – Sturm und Wolken zum Wochenstart

Ab Montag bleibt es in Südbaden wolkig, aber trocken. Im Rest des Landes kommt es laut dwd-Vorhersage ab dem Mittag zu einzelnen, meist schwachen Schauern und im Nordosten am Nachmittag und Abend zu Regen bei dichter Bewölkung. Die Temperaturen liegen zwischen 16 und 23 Grad bei schwachem westlichem Wind und frischen Böen.

Wochentag/DatumWetter-Vorhersage
Montag, 23. Augustwolkig, 16 bis 23 Grad
Dienstag, 24. Augustwolkig, 16 bis 23 Grad
Mittwoch, 25. Augustsonnig, 17 bis 24 Grad

Auch der Dienstag startet in Baden-Württemberg mit wolkigem Wetter bei Temperaturen von maximal 16 bis 23 Grad. Vor allem im Schwarzwald kann es laut aktuellen Prognosen an diesem Tag zu starken bis stürmischen Böen kommen. Erst am Mittwoch klart der Himmel wieder auf und bringt uns viel Sonne, mit lockeren Quellwolken im Tagesverlauf. Die Temperaturen bleiben jedoch bei wenig sommerlichen 17 Grad im Schwarzwald bis 24 Grad in niedrigeren Lagen. (kab)

Auch interessant

Kommentare