1. Heidelberg24
  2. Service
  3. Wetter

Kaltluft im Anmarsch – kommt jetzt schon das Winter-Wetter nach Baden-Württemberg?

Erstellt:

Von: Tobias Becker

Kommentare

Das Wetter in Baden-Württemberg wird demnächst wohl durch ein Tiefdruckgebiet beeinflusst. Heißt: Es kann durchaus kühler werden – und vielleicht auch Schnee bringen?

Der November ist gestartet und das Wetter in Baden-Württemberg zeigt sich weiterhin von der schönen Seite. Die Sonne lacht auch am Mittwoch über Heidelberg und Mannheim. Die Temperaturen liegen immer noch bei knapp 15 Grad. Aber: Die Tendenz geht wohl nach unten. Kommt nun endlich der Schritt in Richtung Winter-Wetter?

Wetter in Baden-Württemberg: November bringt herbstliches Wetter

Im Oktober zeigte sich das Wetter sogar noch sehr warm. Teilweise erreichte das Thermometer 25 Grad und mehr, was den letzten Monat auf Rekordkurs gebracht hat. Mit dem November ändert sich das jedoch. In den ersten Tagen werden kaum noch 18 Grad erreicht, auch die Sonne zieht sich zurück und weicht dem Regen.

Die Experten von wetter.net erklären, dass zudem Tiefdruckgebiete im Anmarsch sind, die Einfluss auf das Wetter in Baden-Württemberg nehmen werden. Demnach werden dadurch dichte Wolken nach Deutschland geschoben, die für ein recht graues November-Wetter sorgen sollen. Und noch mehr: In den Alpen soll es sogar winterlich werden.

Wetter in Baden-Württemberg: Winter-Prognosen sind noch wackelig

Ob es auch im Flachland Schnee geben kann in diesem Jahr, ist noch nicht sicher. Zuletzt waren sich auch die Experten nicht einig, ob es ein Bibber-Winter wird oder doch eher mild. Von Schnee an Weihnachten beispielsweise sehen viele Prognosen bislang ab. Immerhin prophezeien manche Langfristmodelle einen eiskalten Dezember, auch wenn es meist heißt, dass es bis zu zwei Grad zu warm werden soll.

So bleibt auch den Menschen in Baden-Württemberg erstmal nur die Wettervorhersage der nächsten Tage. Immerhin sind drei bis sieben Tage ziemlich sicher vorhersehbar, während alles darüber hinaus als Tendenz verstanden werden soll. Die kommenden Tage bringen kühlere Temperaturen und herbstliches Wetter mit Wind, Regen und auch Nebel in die Region. (tobi)

Auch interessant

Kommentare