1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler Mannheim ringen Augsburg nieder – Wohlgemuth wird wieder zum Matchwinner

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Die Adler Mannheim gewinnen ihr Heimspiel gegen die Augsburger Panther.
Tim Wohlgemuth schießt die Adler Mannheim gegen Augsburg zum Sieg. (Archivfoto) © Uwe Anspach/dpa

DEL - Die Adler Mannheim holen auch am Sonntag (19. Dezember) gegen die Augsburger Panther zwei Punkte. Erneut wird Tim Wohlgemuth zum Matchwinner.

Update vom 19. Dezember - 18:45 Uhr: Die Adler Mannheim beenden das DEL-Wochenende mit vier Punkten. Zwei Tage nach dem Sieg im Penaltyschießen gegen Köln schlagen die Blau-Weiß-Roten in der SAP Arena die Augsburger Panther mit 3:2 OT (1:1, 1:0, 0:1) und klettern somit wieder auf Platz zwei.

WettbewerbDEL
PartieAdler Mannheim - Augsburger Panther 3:2 OT (1:1, 1:0, 0:1)
Tore1:0 Katic (4.), 1.1 Adam Payerl (6.), 2:1 Plachta (20.), 2:2 Drew LeBlanc (52.), 3:2 Wohlgemuth (OT)
Zuschauer-

Adler Mannheim schlagen Augsburger Panther – Matchwinner Tim Wohlgemuth

Mark Katic (4.) und Matthias Plachta (40.) bringen die Adler zweimal in Führung. Adam Payerl (6.) und Drew LeBlanc (52.) können für Augsburg jeweils ausgleichen. Die Mannheimer können sich bei Goalie Dennis Endras bedanken, dass die Panther in der Schlussphase kein weiteres Tor erzielt haben und die Partie in die Overtime geht. Letztlich avanciert wie am Freitag Tim Wohlgemuth zum Matchwinner und trifft zum 3:2-Endstand. Am Donnerstag (23. Dezember) empfangen die Adler Mannheim in der SAP Arena die Düsseldorfer EG.

Adler Mannheim gegen Augsburger Panther – Vorbericht

Erstmeldung vom 19. Dezember - 9:45 Uhr: Nach einer wahren Horror-Woche mit drei Niederlagen in Serie haben die Adler Mannheim am vergangenen Freitag (17. Dezember) etwas Selbstvertrauen getankt. Bei den Kölner Haien erkämpft sich das Team von Coach Pavel Gross im Penaltyschießen den Zusatzpunkt.

Adler Mannheim atmen nach Sieg in Köln etwas auf

Ob zwei oder drei Punkte, es geht um den Sieg. Wir haben meines Erachtens ein sehr gutes Spiel gespielt, sind nach dem 2:3-Rückstand noch einmal zurückgekommen und haben sehr hart für den verdienten Sieg gekämpft“, sagt Siegtorschütze Tim Wohlgemuth nach der Partie (Zitat via Adler Mannheim). „Nach drei Niederlagen hintereinander war die Situation für uns nicht einfach, die Lage bei den Haien war nach dem Sieg in München natürlich eine andere“, betont Gross.

Adler Mannheim gegen Augsburger Panther heute live im Stream

Am Sonntag soll dann mit möglichst drei Punkten nachgelegt werden. Um 16:30 Uhr empfangen die Adler Mannheim in der SAP Arena die Augsburger Panther, die aktuell auf Rang zwölf liegen. An das letzte Duell gegen Augsburg hat man in der Quadratestadt noch gute Erinnerungen. Am 22. Oktober haben die Blau-Weiß-Roten in der SAP Arena deutlich mit 7:1 gewonnen.

Die DEL-Partie Adler Mannheim gegen Augsburger Panther wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist live ausschließlich beim kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport zu sehen. Die Vorberichterstattung beginnt um 16:15 Uhr. Kommentator des Spiels ist Adrian von der Groeben. (nwo)

Auch interessant

Kommentare