1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler Mannheim in Gala-Form - Kantersieg gegen Augsburger Panther

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Adler Mannheim - Kölner Haie
Die Adler Mannheim sind aktuell Tabellenführer der DEL. © Uwe Anspach/dpa

Die Fans der Adler Mannheim erleben am Freitag in der SAP Arena eine wahre Tor-Gala! Der Meister von 2019 nimmt die Augsburger Panther auseinander. So lief die Partie:

Die Adler Mannheim eilen von Erfolg zu Erfolg! Am Freitagabend (22. Oktober) feiern die Blau-Weiß-Roten einen wahren Gala-Sieg gegen die Augsburger Panther. In der SAP Arena gewinnen die Adler letztlich deutlich mit 7:1 (1:1, 4:0, 2:0). Im ersten Drittel können die Augsburger, die durch Adam Payerl (6.) sogar in Führung gehen, gut mithalten. Sinan Akdag (17.) gleicht kurz vor der ersten Pause aus. Danach nimmt der Adler-Express richtig Fahrt auf.

PartieAdler Mannheim - Augsburger Panther 7:1 (1:1, 4:0, 2:0)
Tore0:1 Payerl (6.), 1:1 Akdag (17.), 2:1 Szwarz (31.), 3:1 Dawes (36.), 4:1 Lehtivuori (36.), 5:1 Wolf (39.), 6:1 Rendulic (47.), 7:1 Katic (49.)
SpielortSAP Arena (Mannheim)
Zuschauer8.693

Adler Mannheim: Gala-Vorstellung gegen Augsburger Panther

Jordan Szwarz (31.), Nigel Dawes (36.) und Joonas Lehtivuori (36.) erhöhen für Mannheim. Tolle Geschichte: Auch die beiden Rückkehrer David Wolf (39.) und Mark Katic (49.), die beide ihr Saisondebüt feiern, können sich in die Torschützenliste eintragen. Borna Rendulic (47.) trifft zum zwischenzeitlichen 6:1. Am Sonntag gastiert der Tabellenführer bei den Krefeld Pinguinen.

Adler Mannheim feiern Kantersieg gegen Augsburger Panther - Live-Ticker zum Nachlesen

Nein, es bleibt beim deutlichen 7:1 aus Sicht der Adler Mannheim. Der DEL-Spitzenreiter feiert damit den fünften Sieg in Folge.

53. Minute: Die letzten Minuten sind angebrochen. Sehen wir hier noch weitere Tore?

49. Minute: Boooom! Jetzt trifft auch der zweite Rückkehrer: Katic trifft mit einem strammen Schuss zum 7:1.

47. Minute: In Überzahl dürfen die Adler wieder jubeln - Rendulic erhöht auf 6:1.

45. Minute: Strafe gegen Augsburgs Saponari (2+2 Minuten, hoher Stock).

41. Minute: Das letzte Drittel läuft.

Adler Mannheim führen deutlich gegen Augsburger Panther - So lief das 2. Drittel

Zweite Pause in Mannheim: Was für ein Drittel! Die Adler spielen sich gegen die überforderten Gäste in einen Rausch und führen nun deutlich mit 5:1. Wir melden uns gleich wieder!

39. Minute: 8.693 Zuschauer sind heute in der SAP Arena.

39. Minute: Augsburg bricht völlig auseinander, 5:1 für die Adler! Desjardins spielt zu Wolf, der die Scheibe in die Maschen zimmert. Was für ein Comeback!

36. Minute: Jetzt geht alles! Dawes bedient Lehtivuori, der zum 4:1 trifft.

36. Minute: Die Adler sind voll auf Kurs! Dawes erhöht auf 3:1. Ausgerechnet in seinem 1.000 Ligaspiel als Eishockey-Profi kann er sich in die Torschützenliste eintragen.

32. Minute: Mannheim wieder komplett.

31. Minute: Ausgerechnet in Unterzahl gehen die Adler in Führung! Nach starker Vorarbeit von Melart ist es Szwarz, der zum 2:1 trifft.

30. Minute: Strafe gegen Mannheims Akdag (Beinstellen).

27. Minute: Keller hält den Augsburgern das 1:1 fest. Starke Partie des Torhüters!

24. Minute: Die Adler kommen mit Schwung aus der Kabine: Dawes und Melart scheitern an Augsburgs Goalie Keller.

21. Minute: Mannheim wieder komplett.

21. Minute: Das zweite Drittel läuft.

Adler Mannheim gegen Augsburger Panther - So lief das 1. Drittel

Erste Pause! Das war ein unterhaltsamer Auftakt in der SAP Arena. Die Gäste bieten Mannheim Paroli und gehen durch Payerl (6.) früh in Führung. Nachdem die Adler zwei Überzahlsituationen nicht nutzen können, ist es schließlich Akdag, der zum Ausgleich trifft. Wir melden uns gleich wieder!

19. Minute: Holzer ist zurück.

19. Minute: Krämmer gesellt sich zu Holzer. Mannheim kurzzeitig in doppelter Unterzahl.

17. Minute: Adler in Unterzahl: Holzer muss auf die Strafbank.

17. Minute: Tooor für die Adler! Da ist der Ausgleich: Akdag lauert und zieht kompromisslos ab, drin das Ding - 1:1.

14. Minute: Plachta lässt die beste Chance im Powerplay liegen, Augsburg vollzählig.

12. Minute: Die Gäste sind nicht lange komplett: LeBlanc (Haken) muss auf die Strafbank.

11. Minute: Die Panther machen das in Unterzahl ganz ordentlich. Puempel kehrt zurück.

9. Minute: Erstes Powerplay für die Adler: Puempel muss vom Eis.

8. Minute: Rückkehrer Wolf braucht hier nicht lange, um auf Betriebstemperatur sein. Sein Schuss rauscht knapp vorbei.

6. Minute: Tor für die Gäste! Payerl trifft ganz cool zum 0:1, Brückmann hatte da keine Chance.

3. Minute: Payerl mit der ersten Prüfung für Brückmann. Auf der anderen Seite schießt Melart am Tor vorbei.

1. Minute: Die Partie in der SAP Arena läuft!

Adler Mannheim gegen Augsburger Panther: Wolf und Katic im Lineup

18:50 Uhr: Jetzt ist es offiziell: Mark Katic und David Wolf werden heute Abend gegen die Augsburger Panther ihr Comeback im Trikot der Adler Mannheim feiern. Hier ist das komplette Lineup der Mannheimer:

Adler Mannheim gegen Augsburger Panther heute im Live-Ticker: Erste Infos zum Spiel

Die Adler Mannheim starten mit einem Heimspiel in das DEL-Wochenende. Am Freitagabend empfängt der Tabellenführer in der SAP Arena die Augsburger Panther, die aktuell auf Rang neun liegen. Nach vier Siegen in Folge wollen die Blau-Weiß-Roten nachlegen. Dabei können sie auf die beiden Rückkehrer David Wolf und Mark Katic zurückgreifen.

Die Partie Adler Mannheim gegen Augsburger Panther wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist ausschließlich beim kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport live zu sehen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare