Festerling und Sparre im Mittelpunkt

Beim Adler-Sieg fliegen die Fäuste!

+
Archivfoto

Mannheim – Die Adler Mannheim ziehen durch den Sieg gegen Esbjerg als Gruppensieger ins Champions-League-Achtelfinale ein. Zum Abschluss gibt es einen PaukenSCHLAG - im wahrsten Sinne:

Es ist am Dienstagabend nur noch knapp über eine Minute zu spielen, als in der SAP Arena noch einmal die Emotionen hochkochen.

Die Adler Mannheim führen bereits deutlich mit 4:1 gegen Esbjerg Energy (>>> Zum Spielbericht), da fliegen die Fäuste. Garrett Festerling und Christian Wejse geraten nach einem Zweikampf aneinander - es kommt zum Kampf, den der Adler-Profi mit Hilfe von Daniel Sparre für sich entscheidet! Die Folge: Festerling, Sparre und Wejse verfolgen die letzten Sekunden der Partie auf der Strafbank. 

>>> Hier geht‘s zum Video

Den Mannheimern kann es unter dem Strich egal sein. Durch den fünften Sieg im sechsten Gruppenspiel ziehen die Blau-Weiß-Roten als Gruppensieger ins Achtelfinale ein. „Dass wir jetzt als Erstplatzierter in die nächste Runde gehen, ist optimal. Es war heute unser Ziel, das zu schaffen“, freut sich John Rogl über den Einzug in die K.o.-Phase.

Fotos vom Adler-Heimsieg gegen Esbjerg

Mögliche Gegner im Achtelfinale sind unter anderem JYP Jyväskylä (Finnland), der SC Bern (Schweiz) oder Bili Tygri Liberec (Tschechien). Auch DEL-Konkurrent Grizzlys Wolfsburg könnte bei einer Qualifikation auf die Adler treffen. Die Auslosung findet am Freitag, 13. Oktober, statt.

>>> Alle News zu den Adlern gibt es auf unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“

Das Hinspiel findet am 31. Oktober auswärts statt. Das Rückspiel steigt am 7. November in der Mannheimer SAP Arena. Der Ticketvorverkauf (Dauerkartenbesitzer) für das Rückspiel beginnt am Mittwoch (11. Oktober). Der freie Verkauf startet dann am 18. Oktober (>>> Mehr Infos zum Ticketverkauf).

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare