1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

7:3! Adler rupfen Grizzlys Wolfsburg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

null
Adler Marcus Kink (re.) im Zweikampf mit Wolfsburgs Armin Wurm. © picture alliance / dpa

Mannheim - Dritter Sieg im vierten Spiel! Die Adler Mannheim erleben derzeit einen wahren Höhenflug. 'Opfer' des Beutezuges diesmal waren beim 7:3-Sieg die Grizzly Adams Wolfsburg.

Die Adler Mannheim beißen sich in der Spitzengruppe der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fest!

Am heutigen Sonntag deklassierte das Teams von Head-Coach Geoff Ward die Grizzly Adams Wolfsburg vor heimischer Kulisse mit 7:3, machte es somit weniger spannend als noch bei dem 4:3-Krimi gegen die Iserlohn Roosters.

Nach dem dritten Saisonsieg im vierten Spiel haben die Adler schon neun Punkte auf dem Konto.

'Man of the match' in der SAP Arena war der frühere NHL-Crack Glen Metropolit mit zwei Treffern! Der Oldie hatte den Torreigen mit seinem Tor zum 1:0 in der siebten Minute eröffnet, bereitete die Treffer zum 3:1 und 4:2 mustergültig vor. 

Außerdem trafen Sinan Akdag, Steven Wagner, Matthias Plachta, Christoph Ullmann, Marcus Kink und Frank Mauer.

Nächster DEL-Gegner sind am 26. September (19.30 Uhr) die Kölner Haie.

Hoffen wir, dass die Adler bei diesem Klassiker erneut so siegeshungrig sind...

pek

Auch interessant

Kommentare