1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Herber Dämpfer: Adler Mannheim kassieren Packung gegen Eisbären Berlin

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Die Adler Mannheim enttäuschen gegen die Eisbären Berlin.
Die Adler Mannheim enttäuschen gegen die Eisbären Berlin. © Uwe Anspach/dpa

Rückschlag für die Adler Mannheim! Im Spitzenspiel gegen die Eisbären Berlin kassieren die Mannheimer am Sonntag eine herbe Heimniederlage. So lief die Partie:

Die Adler Mannheim müssen im DEL-Gipfeltreffen mit dem Nord-Tabellenführer Eisbären Berlin eine empfindliche Heimniederlage wegstecken. Am Sonntag (11. April) verliert das Team von Coach Pavel Gross in der SAP Arena klar mit 1:4 (0:2, 0:1, 1:1).

PartieAdler Mannheim - Eisbären Berlin 1:4 (0:2, 0:1, 1:1)
Tore0:1 Dietz (10.), 0:2 White (10.), 0:3 Tuomie (39.), 0:4 White (45.), 1:4 Plachta (57.)
SpielortSAP Arena (Mannheim)

Adler Mannheim enttäuschen gegen Eisbären Berlin - Klare Pleite

Fabian Dietz und Matt White (beide 10.) sorgen mit einen Doppelschlag für die frühe Führung der Berliner. Im zweiten Drittel lässt Mannheim zwar weniger zu, im Gegenzug ist die Offensive der Adler aber zu harmlos. Parker Tuomie (39.) und White (45.) sorgen im weiteren Verlauf der Partie für die Entscheidung. Matthias Plachta (57.) kann kurz vor dem Ende nur noch verkürzen.

Die Adler Mannheim verlieren gegen die Eisbären Berlin.
Die Adler Mannheim verlieren gegen die Eisbären Berlin. © Uwe Anspach/dpa

Die einzige positive Nachricht aus Sicht der Adler Mannheim: Durch die jährliche Aktion „Spiel der leuchtenden Herzen“ sind knapp 25.000 Euro für den guten Zweck zusammengekommen. Laut Adler-Geschäftsführer Matthias Binder sind im Vorfeld rund 5.000 blinkende Herzen verkauft worden.

Adler Mannheim verlieren gegen Eisbären Berlin - Live-Ticker zum Nachlesen

Schluss in Mannheim! Die Adler verlieren gegen die Eisbären Berlin deutlich mit 1:4.

58. Minute: Die Adler sind jetzt gut unterwegs, das kommt allerdings zu spät.

57. Minute: Plachta kann im Powerplay verkürzen - 1:4.

56. Minute: Berlins Wissmann (Halten) muss zwei Minuten raus.

56. Minute: Gute Konterchance für Berlin, Reichel schießt letztlich aber am Tor vorbei.

55. Minute: Mannheim wieder komplett, weiter 0:4.

53. Minute: Akdag (Beinstellen) muss auf die Strafbank.

50. Minute: Zehn Minuten sind noch zu spielen. Viel geht hier nicht mehr.

48. Minute: Vier Tore noch aufholen? Natürlich nicht unmöglich, aber die Leistung der Adler macht nur wenig Hoffnung auf eine Aufholjagd.

45. Minute: Ohne Erfolg: White trifft ins leere Tor - 0:4.

45. Minute: 6 gegen 4, Gross nimmt Endras aus dem Tor.

44. Minute: Hördler (Haken) muss auf die Strafbank. Nächstes Powerplay für Mannheim. Gross nimmt zunächst aber noch eine Auszeit.

43. Minute: Gute Chance von Fiore, der aber an Endras scheitert.

41. Minute: Berlin komplett.

41. Minute: Das letzte Drittel läuft, die Adler haben noch Überzahl.

Adler Mannheim liegen klar gegen Eisbären Berlin zurück - So lief das 2. Drittel

So, zweite und letzte Pause in Mannheim! Die Adler können sich zwar etwas steigern, wirklich gefährlich sind die Angriffe der Hausherren aber auch im Powerplay nicht. Berlin ist im Gegenzug eiskalt und erhöht kurz vor der Pause auf 0:3. Wir melden uns gleich mit dem letzten Drittel wieder!

39. Minute: Olver (Behinderung) bekommt eine Zwei-Minuten-Strafe aufgebrummt. Nochmal Powerplay Mannheim.

39. Minute: Wolf ist wieder da und der Puck im Adler-Tor! Kurz nachdem der Stürmer zurückkehrt, macht Tuomie das 0:3.

36. Minute: Mannheim in Unterzahl: Wolf (Unerlaubter Körperangriff) muss auf die Strafbank.

34. Minute: Die Schlussphase des zweiten Drittels läuft: Sehen wir hier noch ein Tor?

32. Minute: Despres ist zurück.

30. Minute: Nächste Strafe gegen Berlin: Despres (Hoher Stock) muss raus.

30. Minute: Die Adler beißen sich weiter die Zähne an der Eisbären-Abwehr aus.

28. Minute: Berlin wieder vollzählig, weiter 0:2.

26. Minute: Jetzt auch die erste Strafe gegen Berlin. Boychuk (Halten) muss zwei Minuten zuschauen.

21. Minute: Das zweite Drittel läuft.

Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin völlig von der Rolle - So lief das 1. Drittel

Erste Pause in der SAP Arena: Die Adler Mannheim zeigen ein schwaches erstes Drittel und liegen im Spitzenspiel gegen die Eisbären Berlin mit 0:2 zurück. Dietz und White haben die Gäste aus der Hauptstadt durch einen Doppelschlag in Führung gebracht. Wir sind gespannt, ob die Adler im zweiten Drittel eine Reaktion zeigen!

18. Minute: Starke Reaktion von Endras, der das 0:3 verhindert.

18. Minute: Erneut starkes Unterzahlspiel der Adler, die jetzt wieder komplett sind.

16. Minute: Adler-Stürmer Plachta (Übertriebene Härte) muss in die Kühlbox - Powerplay Eisbären.

14. Minute: Mannheim ist jetzt bemüht, den Druck zu erhöhen, doch noch lassen die Eisbären nichts zu.

11. Minute: Die Adler werden für ihren schwachen Auftritt in der Anfangsphase eiskalt bestraft.

Adler Mannheim starten schwach - Eisbären Berlin führen verdient

10. Minute: 0:2! Die Adler lassen den Eisbären viel zu viel Platz, White lässt nach Pass von Boychuk Endras keine Chance und baut die Gäste-Führung aus.

10. Minute: Die Eisbären Berlin gehen verdient in Führung! Nach einem Querpass können die Adler nicht richtig klären, Dietz nimmt das Geschenk an und trifft zum 0:1.

8. Minute: Jetzt aber! Elias mit dem ersten Abschluss der Adler, Niederberger ist zur Stelle.

7. Minute: Die Adler haben Probleme, ins Spiel zu finden. Eisbären-Keeper Niederberger muss nur noch eingreifen.

6. Minute: Berlin kann das Powerplay nicht nutzen - Larkin ist wieder auf dem Eis.

4. Minute: Die Adler erstmals in Unterzahl - Larkin (Hoher Stock) muss auf die Strafbank.

1. Minute: Berlins Müller direkt mit der ersten Prüfung für Endras, die dieser aber besteht.

1. Minute: Die Partie in der SAP Arena läuft.

Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin im Live-Ticker: Linuep der Adler

14 Uhr: Das Lineup der Adler Mannheim ist veröffentlicht worden:

Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin im Live-Ticker: „Nachholspiel der leuchtenden Herzen“

Update vom 11. April - 12 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zum DEL-Topspiel Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin, das um 14:30 Uhr in der SAP Arena in Mannheim angepfiffen wird. Die Hausherren holen dabei ihr „Spiel der leuchtenden Herzen“ nach, das eigentlich immer kurz vor Weihnachten stattfindet. Zuschauer sind in der SAP Arena allerdings keine zugelassen. Die Fans konnten sich im Vorfeld die blinkenden Herzen für den guten Zweck sichern und können am Sonntag zumindest virtuell dabei sein.

Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin im Live-Ticker: Erste Infos zur Partie

Vorbericht vom 10. April: Erst kurz vor dem Start der DEL Playoffs 2021 treffen die Adler Mannheim erstmals in dieser Saison auf die Eisbären Berlin. Die Partie, die am Sonntag in der SAP Arena steigt, ist zugleich auch ein echtes Topspiel. Schließlich führen die beiden Teams ihre jeweilige Staffel an.

Die Mannschaft von Coach Pavel Gross hat zuletzt zweimal nachsitzen müssen. In Köln gewinnt der Meister von 2019 im Penaltyschießen, bei der DEG setzen sich die Adler am Freitag in der Overtime durch. Die Begegnung gegen die Eisbären Berlin wird am Sonntag ausschließlich von Magenta Sport live übertragen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare