1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

1. Sieg beim MagentaSport Cup: Adler Mannheim schlagen Eisbären Berlin

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Adler Mannheim – Eisbären Berlin
Adler Mannheim – Eisbären Berlin © Uwe Anspach/dpa

Mannheim - Die Adler Mannheim haben im zweiten Gruppenspiel des MagentaSport Cups die Eisbären Berlin geschlagen. So lief die Partie in der SAP Arena:

Die Adler Mannheim haben ihren ersten Sieg beim MagentaSport Cup eingefahren. In einer lange umkämpften Partie gewinnen die Blau-Weiß-Roten mit 3:0 (0:0, 0:0, 3:0) gegen die Eisbären Berlin. David Wolf (48.), Lean Bergmann (52.) und Matthias Plachta (60.) haben im Schlussdrittel die entscheidenden Treffer erzielt. Durch den Erfolg springt das Team von Headcoach Pavel Gross auf Platz zwei der Gruppe B.

WettbewerbMagentaSport Cup – 2. Gruppenspiel
PartieAdler Mannheim – Eisbären Berlin 3:0 (0:0, 0:0, 3:0)
Tore1:0 Wolf (48.), 2:0 Bergmann (52.), Plachta (60.)

MagentaSport Cup: Adler Mannheim gewinnen gegen Eisbären Berlin

Beide Teams starten mit hohem Tempo in die Partie: Die Mannheimer sind etwas gefährlicher, haben aber auch insgesamt vier (!) Powerplays nicht nutzen können. Die beste Gelegenheit in einem chancenarmen ersten Durchgang vergibt Cody Lampl (14.), der einen Schuss von Björn Krupp an den Außenpfosten lenkt.

Im Mittelabschnitt gibt es zwar wesentlich weniger Zeitstrafen, am Spiel an sich ändert das jedoch nichts. Nach einer halben Stunde lässt Leon Gawanke (30.) die bis dato beste Chance für die Hauptstädter liegen, weil Adler-Goalie Felix Brückmann mit einem klasse Reflex den Rückstand verhindert. Beide Abwehrreihen lassen insgesamt wenig zu, sodass es torlos ins Schlussdrittel geht. Dort sorgen Wolf (48.), Bergmann (52.) und Plachta (60.) für den ersten Adler-Sieg beim MagentaSport Cup.

Adler Mannheim gewinnen gegen Eisbären Berlin – Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Die Adler Mannheim schlagen die Eisbären Berlin mit 3:0 und fahren somit ihren ersten Sieg beim MagentaSport Cup ein.

60. Minute: Die Entscheidung! Plachta trifft ins leere Tor zum 3:0.

57. Minute: Die Gäste werfen drei Minuten vor dem Ende nun alles nach vorne.

53. Minute: Brückmann verhindert mit zwei Glanztaten den direkten Anschlusstreffer!

52. Minute: Allerdings treffen die Adler! Diesmal nutzt Bergmann den Abpraller zum 2:0.

51. Minute: Die Eisbären müssen nun kommen - und erhöhen den Druck.

48. Minute: Toooooooooor für die Adler! Eisenschmid scheitert erst an Ingham, den Nachschuss verwertet Wolf zur Führung.

47. Minute: Strafe gegen Gawanke (Halten).

46. Minute: Berlin macht aktuell den frischeren Eindruck.

42. Minute: Gute Chance für Tuomi, wieder ist Brückmann zur Stelle.

41. Minute: Der Schlussabschnitt läuft.

Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin: So lief der Mittelabschnitt

Der Mittelabschnitt ist von wesentlich weniger Zeitstrafen geprägt gewesen als noch das erste Drittel. Chancen gibt es aber weiterhin wenige. Die beste hatte Gawanke, der jedoch am klasse reagierenden Brückmann gescheitert ist.

38. Minute: Zwei Minuten noch - gelingt einem Team vor der zweiten Drittelpause die Führung?

35. Minute: Hördlers Schuss verfehlt Brückmanns Kasten nur knapp.

33. Minute: Das Spiel lebt bislang von der Spannung. Beide Teams lassen aktuell kaum was zu.

30. Minute: Fast die Gäste-Führung! Brückmann rettet klasse gegen Gawanke.

28. Minute: Strafe gegen Akdag (Halten).

28. Minute: Die Partie ist weiterhin enorm temporeich, Chancen gibt es aber kaum.

23. Minute: Die Gäste sind nun etwas aktiver: Hördler verzieht knapp.

21. Minute: Das 2. Drittel läuft.

Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin – Keine Tore im ersten Drittel

Munteres erstes Drittel. Die Adler sind die etwas gefährlichere Mannschaft, haben jedoch auch vier Powerplay-Situationen nicht nutzen können. Viele Torchancen hat es bislang nicht gegeben. Wir hoffen auf Besserung im Mittelabschnitt, bis gleich!

17. Minute: Labrie (Behinderung) muss auf die Strafbank.

16. Minute: Nun die erste kleine Druckphase der Eisbären. Eine Chance ist dabei jedoch nicht herausgesprungen.

14. Minute: Lampl fälscht Krupps Schuss ab - Außenpfosten!

13. Minute: Die Adler können auch ihr drittes Powerplay nicht nutzen.

12. Minute: Lehtivuoris Schuss wird geblockt.

11. Minute: Dritte Überzahl Mannheim! Strafe gegen Müller (Stockschlag).

9. Minute: Guter Schuss von Plachta - Ingham pariert aber auch glänzend. Kurz darauf sind die Eisbären wieder komplett.

7. Minute: Die Adler sind wieder vollzählig - und nun erneut in Überzahl: Zengerle (Beinstellen) muss raus.

5. Minute: Nun muss Larkin (Beinstellen) erstmals auf die Bank – Powerplay Berlin.

4. Minute: Starkes Unterzahlspiel der Gäste, die wieder komplett sind.

2. Minute: Strafe gegen Espeland (Beinstellen).

1. Minute: Reichel hat nach 30 Sekunden eine erste kleinere Gelegenheit - sein Schuss wird geblockt.

1. Minute: Die Partie läuft.

19 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Partie Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin. Übertragen wird das Spiel live von Magenta Sport im TV und Stream und vom Webradio der Adler Mannheim.

MagentaSport Cup: Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin im Live-Ticker – Vorbericht

Nach der Niederlage gegen München wollen die Adler Mannheim gegen die Eisbären Berlin den ersten Sieg beim MagentaSport Cup einfahren. „Die Eisbären haben wieder eine starke Mannschaft. Sie haben drei richtig schnelle Stürmer, für die wir bereit sein müssen. Außerdem gibt es einige Jungs in ihren Reihen, die versuchen werden, uns unter die Haut zu gehen“, warnt Adler-Coach Pavel Gross vor den Berlinern, die mit einer 1:5-Niederlage gegen Schwenningen ins Turnier gestartet sind.

„Dass Schwenningen unsere Gruppe derweil anführt, überrascht mich nicht. Die Wild Wings haben gute Arbeit geleistet und zählen für mich in diesem Jahr zu den Top-Acht-Teams“, erklärt der 52-Jährige. Der zuletzt angeschlagene Tommi Huhtala kehrt gegen Berlin wieder ins Aufgebot zurück. Zudem setzt Gross erneut auf die Förderlizenzspieler Louis Brune und Florian Elias. (mab)

Auch interessant

Kommentare