1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Dank Eisenschmid: Adler Mannheim feiern Overtime-Sieg gegen ERC Ingolstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Markus Eisenschmid (M.) hat die Adler zum Overtime-Sieg gegen Ingolstadt geführt.
Markus Eisenschmid (M.) hat die Adler zum Overtime-Sieg gegen Ingolstadt geführt. © Uwe Anspach/dpa

Mannheim - Die Adler Mannheim haben am Sonntag einen knappen Overtime-Sieg gegen den ERC Ingolstadt gefeiert. So lief die Partie in der SAP Arena:

Update vom 24. Januar: Markus Eisenschmid hat Tabellenführer Adler Mannheim zum knappen Sieg über den ERC Ingolstadt geschossen. Zwei Tage nach seinem 26. Geburtstag trifft der Angreifer am Sonntag im Topspiel nach 15 Sekunden in der Verlängerung zum 2:1 (0:0, 0:1, 1:0, 1:0)-Erfolg. Der Meisterschaftsfavorit der Deutschen Eishockey Liga hat damit einen Rückschlag noch abgewendet.

WettbewerbDEL - Gruppe Süd
PartieAdler Mannheim - ERC Ingolstadt 2:1 OT (0:0, 0:1, 1:0, 1:0)
Tore0:1 Elsner (33.), 1:1 Shinnimin (58.), 2:1 Eisenschmid OT

Adler Mannheim feiern Overtime-Sieg gegen ERC Ingolstadt

Brendan Shinnimin hat zweieinhalb Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit die Ingolstädter Führung durch David Elsner aus dem zweiten Drittel ausgeglichen (33.) und für die Overtime gesorgt. Die Mannschaft von Trainer Pavel Gross verhindert mit dem knappen Erfolg die zweite Niederlage nacheinander, nachdem sie am Freitagabend mit 1:2 in Straubing verloren hat. Mit neun Siegen aus elf Saisonspielen führen die Adler die Tabelle der stärkeren Süd-Gruppe in der coronabedingt veränderten Saison an. (dpa)

Adler Mannheim empfangen ERC Ingolstadt: Heimspiel live im Free-TV

Erstmeldung: Nachdem die Adler Mannheim am Freitag bei den Straubing Tigers verloren haben, findet Trainer Pavel Gross gewohnt deutliche Worte: „Wir befinden uns in einer Situation, in der unsere erfahrenen Spieler zu wenig produzieren und die jungen sich nicht zeigen. Im Spiel hat es zu lange gedauert, bis wir unsere eigene Zone verlassen konnten. Es war kein schnelles Eishockey, nicht unser Eishockey, das wir spielen wollen.

Am Sonntag (17 Uhr) wollen es die Mannheimer nun besser machen. Dann ist der Tabellendritte ERC Ingolstadt zu Gast in der SAP Arena. Am 4. Januar sind die beiden Mannschaften erstmals in dieser Saison aufeinander getroffen. Damals haben sich die Adler im Penaltyschießen durchgesetzt.

Die Partie Adler Mannheim gegen ERC Ingolstadt wird sowohl von Magenta Sport als auch von Sport1 live im TV und Stream übertragen. Kommentator ist Dennis Schulz, der von Experte Rick Goldmann unterstützt wird.

Auch interessant

Kommentare