1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

„Beschämend!“ Adler-Geschäftsführer Hopp platzt der Kragen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp findet nach dem ersten Drittel gegen Augsburg klare Worte (Archivfoto).
Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp findet nach dem ersten Drittel gegen Augsburg klare Worte (Archivfoto). © MANNHEIM24/Peter Kiefer

Mannheim – Nachdem die Adler Mannheim bereits nach 20 Minuten 0:3 gegen die Augsburger Panther zurückliegen, findet Geschäftsführer Daniel Hopp klare Worte.

Auch nach dem Trainerwechsel finden die Adler Mannheim nicht wirklich in die Spur - im Gegenteil!

Gegen die Augsburger Panther sind die Blau-Weiß-Roten am Dienstagabend zwar Favorit, liegen vor heimischer Kulisse aber nach 20 Minuten mit 0:3 hinten. Im Interview mit „Telekom Eishockey“ macht Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp deutlich, was er von der gezeigten Leistung hält.

„Jeder, der das Trikot der Adler trägt, muss mit mehr Stolz, mit mehr Leidenschaft und mit mehr Power rausgehen. So können wir nicht auftreten - das ist beschämend für alle Beteiligten und ist mit Worten nicht zu erklären. Ich bin wirklich stocksauer“, ärgert sich Hopp.

Die Partie haben die Adler letztlich deutlich mit 1:5 verloren. 

>>> Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“

nwo

Auch interessant

Kommentare