1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler gewinnen erstes Testspiel - 2 Neuzugänge treffen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

null
Adler-Neuzugang Markus Eisenschmid hat in seinem ersten Spiel für die Mannheimer getroffen. © MANNHEIM24/Nils Wollenschläger

Olten - Trotz müder Beine haben die Adler Mannheim ihre erstes Testpartie in der Saisonvorbereitung gewonnen. Besonders das Schlussdrittel hat es in sich:

Die Adler Mannheim starten am Freitagabend (10. August) beim Schweizer NLB-Club EHC Olten mit einem 5:3- Sieg erfolgreich in die Saisonvorbereitung. 

Trotz zwei harten Trainingswochen und des noch frühen Zeitpunkts der Vorbereitung beginnt die Partie unterhaltsam - mit Chancen auf beiden Seiten. Tore fallen im ersten Drittel allerdings keine.

Im zweiten Drittel haben die Mannheimer auf die Führung gedrängt und sind belohnt worden: Neuzugang Markus Eisenschmid hat die Blau-Weiß-Roten in Führung (27.) gebracht. David Wolf hat kurz darauf auf 2:0 erhöhen können (35.). 

Im Schlussdrittel wird es dann richtig wild! Nach dem Anschlusstreffer der Gastgeber hat Phil Hungerecker die Zwei-Tore-Führung wieder hergestellt. Ein Doppelschlag der Schweizer hat für den 3:3-Ausgleich gesorgt. Chad Kolarik und Nico Krämmer haben wenige Augenblicke danach den 5:3-Endstand hergestellt.

Fotos

EHC Olten - Adler Mannheim 3:5 (0:0, 0:2 ; 3:3)

Tore: 0:1 Eisenschmid (27.), 0:2 Wolf (35.), 1:2 Huber (46.), 1:3 Hungerecker (47.), 2:3 Bucher (50.), 3:3 Grossniklaus (50.), 3:4 Kolarik (52.), 3:5 Krämmer (53.)

Zuschauer: 1.129

mab/pm 

Auch interessant

Kommentare