1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

2 Sekunden vor Schluss: Adler Mannheim feiern Overtime-Sieg gegen Iserlohn

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Die Adler Mannheim gewinnen gegen die Iserlohn Roosters
Die Adler Mannheim gewinnen gegen die Iserlohn Roosters © Uwe Anspach/dpa

DEL - Die Adler Mannheim haben beim Comeback von Andrew Desjardins einen Overtime-Heimsieg gegen die Iserlohn Roosters gefeiert. So lief die Partie in der SAP Arena:

Die Adler Mannheim sind mit einem Overtime-Sieg gegen die Iserlohn Roosters in die Woche gestartet. In der SAP Arena gewinnt das Team von Trainer Pavel Gross am Montagabend mit 2:1 (0:0, 1:1, 0:0). Matthias Plachta (21.) hat die Adler im Mittelabschnitt in Führung gebracht, ehe Griffin Reinhart (33.) für die Gäste ausgleicht. 2,3 Sekunden vor dem Ende der Overtime ist es schließlich Joonas Lehtivuori, der den Adlern den Zusatzpunkt sichert. Erfreulich aus Adler-Sicht: Andrew Desjardins hat nach langer Verletzungspause sein Comeback gefeiert. Bereits am Dienstag (30. März) sind die Adler Mannheim wieder im Einsatz. Dann ist die Düsseldorfer EG zu Gast in der SAP Arena.

PartieAdler Mannheim - Iserlohn Roosters 2:1 OT (0:0, 1:1, 0:0)
Tore1:0 Plachta (21.), 1:1 Reinhart (33.), 2:1 Lehtivuori (OT)
SpielortSAP Arena (Mannheim)

Adler Mannheim gegen Iserlohn Roosters: Live-Ticker zum Nachlesen

TOOOR für die Adler! 2,3 Sekunden vor dem Ende der Overtime schießt Lehtivuori die Adler zum Heimsieg.

65. Minute: Auf der anderen Seite rettet Brückmann gegen Whitney.

63. Minute: Gute Schusschance für Eisenschmid, aber Jenike ist zur Stelle.

61. Minute: Die Overtime läuft. Drei gegen drei.

Adler Mannheim gegen Iserlohn Roosters im Live-Ticker: Partie geht in die Overtime

Nein, es bleibt beim 1:1. Es geht in die Overtime!

59. Minute: Iserlohn mauert, Mannheim macht Druck. Sehen wir hier noch ein Tor in der regulären Spielzeit?

58. Minute: Die Adler können die Überzahl nicht nutzen, Iserlohn ist wieder komplett.

57. Minute: Lautenschlager prüft Brückmann, das ist aber kein Problem für den Adler-Keeper.

56. Minute: Powerplay für die Adler! Weidner (Haken) muss auf die Strafbank.

55. Minute: Mannheim wieder komplett. Fünf Minuten sind noch zu spielen.

53. Minute: Strafe gegen Desjardins (Haken).

53. Minute: Eisenschmid zieht flach ab, doch Jenike behält die Oberhand.

50. Minute: Die Roosters sind wieder komplett, weiter 1:1.

48. Minute: Erste Strafe im letzten Drittel: Proske (Beinstellen) muss raus, die Adler sind in Überzahl.

45. Minute: Krämmer will quer auf Bast spielen, doch ein Iserlohner ist im letzten Moment dazwischen und verhindert, dass Bast zum Abschluss kommt.

41. Minute: Auf geht es ins letzte Drittel: Die Partie läuft wieder.

Adler Mannheim gegen Iserlohn Roosters im Live-Ticker: So lief das 2. Drittel

Zweite und letzte Pause in der SAP Arena: Die Adler Mannheim gehen nicht unverdient in Führung, kassieren in der 33. Minute durch Reinhart den Ausgleich. Wir sind gespannt, wie es im letzten Drittel weitergeht!

40. Minute: Mannheim wieder komplett.

38. Minute: Mannheim holt sich im zweiten Drittel zu viele Strafen ab. Jetzt muss Leier (Halten) zwei Minuten zuschauen.

Adler Mannheim gegen Iserlohn Roosters: Reinhart gleicht aus

33. Minute: 1:1! Reinhart will eigentlich einen Pass Richtung Tor spielen, doch keiner kann die Scheibe aufhalten, sodass das Spielgerät im Tor landet. Brückmann sieht den Puck zu spät und kann nicht mehr reagieren.

31. Minute: Die Mannheimer haben in Unterzahl die große Chance, ihre Führung auszubauen. Shinnimin und Leier kombinieren sich Richtung Tor, letztlich trifft Leier den Pfosten. Wolf ist zurück und die Adler somit wieder vollzählig.

29. Minute: Und die Adler direkt wieder in Unterzahl: Wolf (Stockschlag) bekommt eine Zwei-Minuten-Strafe aufgebrummt.

27. Minute: Die Adler lassen kaum etwas zu - Wirth ist zurück.

25. Minute: Wirth (Haken) muss auf die Strafbank, Powerplay Iserlohn.

24. Minute: Die Adler kommen energisch aus der Kabine und setzen die Gäste unter Druck. Das zweite Tor liegt in der Luft.

Adler Mannheim führen gegen Iserlohn Roosters - Plachta trifft sehenswert

21. Minute: Toooor für die Adler! In der kurzen Überzahl machen die Adler das 1:0. Plachta zieht mit viel Wucht ab und lässt Jenike keine Chance - 1:0.

21. Minute: Mannheim wieder komplett.

21. Minute: Das zweite Drittel läuft.

Adler Mannheim gegen Iserlohn Roosters: So lief das 1. Drittel

Erste Pause in Mannheim: Zwischen den Adlern und Iserlohn steht es noch 0:0. Chancen gibt es auf beiden Seiten, doch die Hausherren sind unter dem Strich das bessere Team. Desjardins feiert heute nach langer Pause sein Comeback. Der Kanadier hat die Führung in der 15. Minute nur knapp verpasst. Wir melden uns gleich wieder!

19. Minute: Und der nächste Spieler muss raus: O´Connor (Beinstellen) muss zwei Minuten zuschauen.

19. Minute: Die Überzahl der Adler ist bereits vorbei, da auch Plachta (Beinstellen) in die Kühlbox muss.

18. Minute: Strafe gegen Raymond (Halten), Adler in Überzahl.

15. Minute: Das wäre es gewesen: Desjardins zieht ab, doch Jenike kommt mit der Hacke an den Puck und verhindert das 1:0.

12. Minute: Huhtala bringt die Scheibe scharf Richtung Tor, wo Elias aber letztlich nicht zum Abschluss kommt, da Riefers noch klären kann.

9. Minute: Die Adler beißen sich an der Roosters-Defensive die Zähne aus - Iserlohn ist komplett.

9. Minute: Lehtivuori trifft den Pfosten.

7. Minute: Während Lowry und Wolf zurück sind, muss Bailey (Hoher Stock) auf die Strafbank - Powerplay Mannheim.

5. Minute: Lowry und Wolf (beide übertriebene Härte) müssen auf die Strafbank.

5. Minute: Auf der anderen Seite kann Jenike einen Fernschuss von Desjardins nur nach vorne klatschen, Wolf kann daraus aber kein Kapital schlagen.

3. Minute: Friedrich mit dem ersten guten Abschluss der Gäste, Brückmann macht die Ecke aber zu und kann den Schuss abwehren.

2. Minute: Für den lange verletzten Desjardins ist die Partie heute übrigens zugleich das Saisondebüt.

1. Minute: Die Partie in der SAP Arena läuft.

Adler Mannheim - Iserlohn Roosters im Live-Ticker: Andew Desjardins feiert Comeback

Update vom 29. März - 18 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur DEL-Partie Adler Mannheim gegen Iserlohn Roosters. Adler-Coach Pavel Gross sorgt im Lineup für eine Überraschung. Andrew Desjardins feiert bereits heute Abend sein Comeback. Dafür muss Felix Schütz pausieren.

Adler Mannheim gegen Iserlohn Roosters im Live-Ticker: Erste Infos zum Spiel

Vorbericht vom 28. März: In der zweiten Woche nachdem die beiden Staffeln zusammengelegt werden, geht es für die Adler Mannheim in der DEL zunächst am Montag in der SAP Arena gegen die Iserlohn Roosters. „Iserlohn ist läuferisch extrem stark, sie haben offensiv viel Feuerpower und sind in Überzahl brandgefährlich. Sie spielen einen harten Forecheck“, warnt Adler-Co-Trainer Mike Pellegrims.

Während Ben Smith, der Vater geworden ist, wohl noch eine Pause bekommt, steht Andrew Desjardins vor seinem Comeback. Ob der Kanadier allerdings direkt gegen Iserlohn spielt, ist noch offen. Übertragen wird das Spiel Adler Mannheim gegen Iserlohn Roosters ausschließlich von Magenta Sport. (nwo)

Auch interessant

Kommentare