Gegen HV71 Jönköping

Adler Mannheim kassieren erste Testspiel-Niederlage

+
Die Adler Mannheim verlieren gegen HV71 Jönköping.

Mannheim – Vor heimischer Kulisse kassieren die Adler Mannheim ihre erste Niederlage in der Vorbereitung. So lief das Testspiel gegen HV71 Jönköping:

  • Die Adler Mannheim kassieren am Mittwoch (21. August) ihre erste Niederlage in der Vorbereitung.
  • Gegen HV71 Jönköping verliert das Gross-Team mit 2:3.
  • Die Tore für die Adler Mannheim erzielen Marcel Goc (15.) und Brent Raedeke (34.).

Im dritten Testspiel der Saisonvorbereitung müssen die Adler Mannheim ihre erste Niederlage wegstecken. Am Mittwoch verliert der Meister in der Nebenhalle der SAP Arena gegen den schwedischen Klub HV71 Jönköping knapp mit 2:3.

Oft gelesen: Adler-Spieler David Wolf konsterniert: „So habe ich mir mein Geburtstagsspiel absolut nicht vorgestellt.“

Adler Mannheim verlieren gegen Jönköping

Christoffer Törngren (6.) bringt die Gäste früh in Führung, ehe die Adler die Partie durch die Tore von Marcel Goc in doppelter Überzahl (15.) und von Brent Raedeke nach starker Vorlage von Tim Stützle (34.) drehen können. Ein frühes Powerplay in den letzten 20 Minuten nutzt Jönköping durch Johannes Kinnvall zum 2:2-Ausgleich (44.).

Fast im Gegenzug hätte Phil Hungerecker die Adler wieder in Führung bringen können. Doch allein vor dem Tor trifft der Stürmer nur den Pfosten (47.). Abermals in Überzahl geht Jönköping wieder in Führung. Linus Sundin erzielte den 3:2-Siegtreffer (52.). Am Freitag (23. August) treffen die Adler Mannheim in Heilbronn auf Servette Genf. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Fotos vom Adler-Testspiel gegen Jönköping

Interessant für alle Adler-Fans: MANNHEIM24 verlost 3x2 Karten für die Premiere des offiziellen Meisterfilms am 7. September in der SAP Arena. Hier geht es direkt zum Gewinnspiel!

nwo mit PM

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare