Kurz nach Gewinn des DEL-Titels

Adler planen Mission Titelverteidigung: 8 Spieler gehen, Duo verlängert!

+
Die Adler Mannheim sind DEL-Meister 2019.

Mannheim – Die Adler Mannheim haben weitere Personalentscheidungen für die kommende Saison getroffen. Während acht Spieler gehen, hat ein Duo verlängert:

Update vom 2. Mai: Die Adler Mannheim haben am Donnerstag weitere Personalentscheidung verkündet. Demnach werden mit Andreas Bernard, Chet Pickard, Brendan Mikkelson, Tim Bernhardt, Garrett Festerling, Chad Kolarik, Alex Lambacher und Luke Adam insgesamt acht Spieler den Meister verlassen.

Thomas Larkin, der die Adler mit seinem Tor gegen München zum Titel geschossen hat, verlängert seinen Vertrag um drei Jahre. Andrew Desjardins bleibt den Adlern eine weitere Saison erhalten.

Der Kader der Adler Mannheim für die Spielzeit 2019/20: 

Torhüter: Mirko Pantkowski, Dennis Endras 

Verteidiger: Joonas Lehtivuori, Sinan Akdag, Janik Möser, Denis Reul, Cody Lampl, Thomas Larkin, Moritz Seider, Mark Katic, Björn Krupp 

Stürmer: Brent Raedeke, Markus Eisenschmid, Marcus Kink, Ben Smith, Nico Krämmer, Matthias Plachta, Marcel Goc, Samuel Soramies, Pierre Preto, Tommi Huhtala, Louis Brune, Andrew Desjardins, David Wolf, Phil Hungerecker, Lean Bergmann

Wie planen die Adler Mannheim nach dem Titel?

Für die Adler Mannheim hätte die DEL-Saison 2019 nicht optimaler laufen können. Nach der besten Hauptrunde der Geschichte und dem souveränen Playoff-Durchmarsch haben die Blau-Weiß-Roten am vergangenen Freitag (26. April) durch den Sieg in Spiel 5 gegen München ihre insgesamt achte Eishockey-Meisterschaft perfekt gemacht. Doch kaum ist die Saison vorbei, stehen offenbar bereits die nächsten Abgänge fest.

Chad Kolarik und Luke Adam verlassen offenbar die Adler Mannheim 

Wie der Mannheimer Morgen berichtet, werden Luke Adam und Chad Kolarik den Verein verlassen. An Adam, der seit 2016 bei den Mannheimern spielt, sollen Ingolstadt, Düsseldorf und Berlin interessiert sein. Kolarik, bester Adler-Torjäger in der Hauptrunde, zieht es offenbar zu RB Salzburg. Auf Anfrage von MANNHEIM24 will der Verein die Gerüchte allerdings nicht bestätigen.

Bereits bekannt sind die Wechsel von Goalie Chet Pickard, sowie Stürmer Garrett Festerling nach Wolfsburg. Noch offen ist dagegen, wie es mit Markus Eisenschmid und Moritz Seider weitergeht. Beide sollen im Fokus der NHL stehen. Die deutschen Nationalspieler Lean Bergmann (Iserlohn) und Björn Krupp (Wolfsburg) stehen als Neuzugänge für die kommende Spielzeit bereits fest. 

Adler Mannheim feiern Meisterschaft in der Innenstadt

Nach dem Final-Erfolg gegen den EHC Red Bull München sind die Adler am Sonntag (28. April) zunächst im Mannheimer Stadthaus von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz empfangen worden. Im Anschluss präsentieren Kapitän Marcus Kink und Vize-Kapitän Marcel Goc den vielen Fans, die auf dem Paradeplatz warten, den Meisterpokal, der jedoch bei den Feierlichkeiten zuvor in Mitleidenschaft gezogen worden ist.  

Fotos von der Meisterparty: Adler Mannheim werden in der Innenstadt gefeiert!

mab 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare