Souveräner Heimsieg

Adler auch von Ingolstadt nicht zu stoppen - Soramies feiert Tor-Debüt

Adler Mannheim - ERC Ingolstadt
+
Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Mannheim – Der Lauf der Adler Mannheim geht weiter! Am Freitagabend holt der amtierende Meister gegen den ERC Ingolstadt seinen sechsten Sieg in Folge.

  • Adler Mannheim gegen ERC Ingolstadt.
  • Adler feiern 4:1-Heimsieg.
  • Samuel Soramies macht sein erstes DEL-Tor.

Die Adler Mannheim bestätigen ihre ansteigende Formkurve auch gegen den ERC Ingolstadt. Vor 11.130 Zuschauern gewinnen die Blau-Weiß-Roten in der SAP Arena mit 4:1 (0:0, 2:1, 2:0). Samuel Soramies (23.), Ben Smith (26.), Borna Rendulic (48.) und Denis Reul (58.) treffen für den Meister, Ex-Adler Mirko Höfflin (24.) erzielt das einzige Ingolstädter Tor. Am Sonntag (8. Dezember) sind die Mannheimer dann zu Gast bei Spitzenreiter EHC Red Bull München (live im MANNHEIM24-Ticker).

Adler Mannheim: Samuel Soramies rückt ins Lineup

Die personelle Situation zwingt Pavel Gross dazu, sein Lineup umzustellen. Für die verletzten Dennis Endras und Matthias Plachta rücken Florian Mnich als Backup-Goalie und Samuel Soramies ins Aufgebot. Zudem muss Marcel Goc krankheitsbedingt passen. Im Gegenzug bekommt Neuzugang Björn Krupp mal wieder eine Chance.

Fotos vom Adler-Heimspiel gegen ERC Ingolstadt

Die Adler Mannheim erspielen sich im ersten Drittel ein Chancenplus, an Timo Pielmeier ist jedoch (noch) kein Vorbeikommen. Sowohl Soramies (9.) als auch Mark Katic (16.) scheitern am ERC-Keeper. Ingolstadt versteckt sich nicht, die Offensivaktionen sind allerdings unter dem Strich auch in den beiden Überzahlsituationen nicht zwingend genug.

Adler Mannheim – ERC Ingolstadt: Schlagabtausch im 2. Drittel

Im Mittelabschnitt fallen schließlich die Tore - und wie! Samuel Soramies (23.) vollendet einen Konter und bringt den Meister in Führung. Für den 21-Jährigen ist es sein erstes DEL-Tor. Dann geht es Schlag auf Schlag. 

Erst unterbricht Ex-Adler Mirko Höfflin (24.) den Jubel der Adler-Fans mit dem direkten Ausgleich. Die Freude der Gäste darüber währt aber nicht lange. Ben Smith (26.) fälscht einen Schuss von Thomas Larkin unhaltbar ab - 2:1 für die Adler Mannheim.

Adler Mannheim gewinnen gegen ERC Ingolstadt

Auch nach der letzten Pause kontrollieren die Hausherren die Partie. Nach dem 3:1 durch Rendulic (48.) ist die Partie im Prinzip entschieden, da Ingolstadt im Spiel nach vorne zu harmlos ist. Denis Reul (58.) trifft kurz vor dem Ende noch ins leere Tor - der sechste Sieg in Folge ist perfekt.

Adler Mannheim – ERC Ingolstadt 4:1 (0:0, 2:1, 2:0)

Spielbeginn

Freitag, 6. Dezember um 19:30 Uhr in der SAP Arena

Tore

1:0 Soramies (23.), 1:1 Höfflin (24.), 2:1 Smith (26.), 3:1 Rendulic (48.), 4:1 Reul (58.)

Zuschauer

11.130

Aktualisieren

Adler Mannheim – ERC Ingolstadt: Ticker zum Nachlesen

Schluss in Mannheim: Die Adler gewinnen mit 4:1.

58. Minute: Jetzt ist er drin! Reul macht es besser und trifft zum 4:1.

58. Minute: Huhtala zieht nach Bullygewinn direkt ab, verpasst das leere Tor nur knapp.

58. Minute: Der ERC nimmt die Auszeit.

57. Minute: Foucalt an den Pfosten! Da hat nicht viel gefehlt.

55. Minute: Es hat nicht den Anschein, als würden die Gäste hier nochmal für Spannung sorgen.

50. Minute: Zehn Minuten sind noch zu spielen.

48. Minute: TOOOR FÜR DIE ADLER!! Rendulic erhöht mit seinem zehnten Saisontor auf 3:1.

48. Minute: Ingolstadt wird offensiver, Gustafsson macht hier im letzten Drittel aber die Schotten dicht.

42. Minute: Gute Chance für die Adler: Erst prüft Rendulic Pielmeier, im Nachschuss befördert Eisenschmid den Puck über das Tor.

41. Minute: Das letzte Drittel läuft.

Adler Mannheim – ERC Ingolstadt: So lief das 2. Drittel

Das zweite Drittel ist vorbei! Die Adler Mannheim führen nach 40 Minuten mit 2:1. Innerhalb von wenigen Minuten fallen hier die Tore. Soramies (23.) macht den Anfang, Höfflin (24.) gleicht aus und schließlich ist es Smith (26.), der die Adler wieder in Führung bringt.

39. Minute: Der ERC ist wieder komplett - weiter 2:1.

37. Minute: Strafe gegen Wagner (Halten des Stocks). Powerplay Mannheim.

34. Minute: Mannheim wieder komplett.

33. Minute: Ingolstadt nun mit 1:27 Überzahl.

32. Minute: Smith (Beinstellen) muss ebenfalls in die Kühlbox.

31. Minute: Strafe gegen den ERC: Olson (Beinstellen) muss vom Eis.

30. Minute: 11.130 Zuschauer sind heute Abend in der SAP Arena.

28. Minute: Rendulic und zuvor Desjardins lassen weitere Großchancen liegen.

27. Minute: Die Partie hat hier nach der ersten Pause richtig an Fahrt aufgenommen. 

Adler Mannheim - ERC Ingolstadt: Smith trifft zur erneuten Führung

26. Minute: TOOOR FÜR DIE ADLER! Es geht Schlag auf Schlag! Smith fälscht einen Schuss von Larkin unhaltbar ab - 2:1.

25. Minute: Olson fast mit dem 1:2! Sein Schuss geht letztlich aber über das Tor.

24. Minute: Und prompt die Antwort der Gäste: Ex-Adler Höfflin wird von der rechten Seite in Szene gesetzt und bezwingt Gustafsson.

Adler Mannheim - ERC Ingolstadt: Soramies macht sein 1. DEL-Tor

23. Minute: TOOOOR FÜR DIE ADLER!! Soramies vollendet einen Konter eiskalt und macht sein erstes DEL-Tor. 

21. Minute: Das zweite Drittel ist angebrochen.

Adler Mannheim – ERC Ingolstadt: So lief das 1. Drittel

Ohne Tore geht es zum ersten Mal in die Kabinen. Die Adler haben mehr vom Spiel und haben entsprechend auch ein Chancenplus. ERC-Keeper Pielmeier ist bisher aber noch nicht zu bezwingen. Ingolstadt hat in der Anfangsphase die ein oder andere Offensivaktion, wirklich zwingend sind diese jedoch nicht. Auch die beiden Überzahlsituationen können die Gäste nicht nutzen. Wir melden uns gleich mit dem zweiten Drittel wieder!

16. Minute: Innerhalb von wenigen Augenblicken zieht Katic zweimal ab, beide Male ist Pielmeier zur Stelle.

11. Minute: Auch diese Strafminuten überstehen die Adler. Hungerecker ist zurück.

9. Minute: Hungerecker (Hoher Stock) muss auf die Strafbank.

9. Minute: Gute Chance für Mannheim! Ein Pass von Krupp wird abgefälscht, der Puck kommt zu Soramies, der aus bester Position an Pielmeier scheitert.

8. Minute: Viel gelingt Ingolstadt in Überzahl nicht, Mannheim ist wieder komplett.

6. Minute: Powerplay Ingolstadt: Rendulic (Stockschlag) muss in die Kühlbox.

6. Minute: Rendulic schießt knapp am Tor vorbei.

4. Minute: Auf der anderen Seite prüft D'Amigo Gustafsson. 

3. Minute: Stützle mit der ersten guten Chance für die Hausherren - der Youngster trifft das Außennetz.

1. Minute: Die Partie in der SAP Arena läuft.

Adler Mannheim ohne Marcel Goc

Das Lineup der Adler Mannheim ist soeben veröffentlicht worden. Für Dennis Endras und Matthias Plachta rücken Florian Mnich als Backup-Goalie und Samuel Soramies ins Aufgebot. Marcel Goc fehlt krankheitsbedingt. 

Adler Mannheim empfangen ERC Ingolstadt

Zwischen den Adler Mannheim und dem ERC Ingolstadt hat es in der aktuellen DEL-Saison bisher eine Partie gegeben. Am sechsten Spieltag haben die Mannheimer einen knappen 2:1-Auswärtssieg gegen den ERC gefeiert. 

Verzichten müssen die Adler Mannheim in den kommenden Spielen auf Torhüter Dennis Endras und Stürmer Matthias Plachta, die sich im Heimspiel gegen die DEG verletzt haben. Aber es gibt auch gute Nachrichten vom Meister: Fünf Leistungsträger haben unter der Woche ihre Verträge verlängert.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur DEL-Partie Adler Mannheim gegen ERC Ingolstadt.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare