Erstes Tor in der DEL

„Einfach überragend!"- Adler-Youngster Seider (17) nach Premierentreffer überglücklich 

+
Moritz Seider erzielt in Augsburg seinen ersten DEL-Treffer. 

Augsburg/Mannheim - Die Adler Mannheim feiern in Augsburg ihren ersten Saisonsieg. Für den jungen Moritz Seider wird der Abend vermutlich noch lange in Erinnerung bleiben: 

Zweites Spiel, erster Sieg! 

Mit einem klaren 5:1-Auswärtssieg haben sich die Adler Mannheim gegen die Augsburger Panther ihren ersten Saisonsieg gesichert. 

„Das Wichtigste heute sind die drei Punkte"

„Das Ergebnis ist vielleicht einen Tick zu hoch ausgefallen. Wir hatten ein paar Anlaufschwierigkeiten, danach wurde es aber besser", analysiert Adler-Coach Pavel Groß.

In der Tat: nach einem frühen Rückstand haben sich die Mannheimer nicht aus dem Konzept bringen lassen und die Partie letztlich deutlich für sich entschieden. 

Fotos vom DEL-Saisonauftakt: Adler gegen DEG

„Das Wichtigste heute sind die drei Punkte. Wir haben über 60 Minuten unser Spiel gezeigt, haben uns davon auch nicht vom frühen Rückstand abbringen lassen", so Adler-Goalie Dennis Endras.  

Prämierentreffer für Youngster Seider 

Für einen wird der Abend vermutlich noch lange in besonderer Erinnerung bleiben: acht Minuten vor Schluss setzt der erst 17-jährige Moritz Seider mit seinem ersten DEL-Tor den Schlusspunkt der Partie. 

„Ich habe gesehen, dass der Festi (Garrett Festerling; Anm. d. Red.) mit Speed kommt und ich dachte: ‚Ach komm, warum nicht einfach mitgehen?‘ Und dann hat es geklappt. Es ist einfach überragend, ein schöner Moment, an den man sich wohl sein ganzes Leben erinnern wird", freut sich das Adler-Talent. 

mab 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare