Adler-Talent

Wechselt Seider in die NHL? Das sagt Adler-Boss Daniel Hopp

+
Moritz Seider spielt aktuell für die Adler Mannheim.

Nürnberg – Der erst 17-jährige Moritz Seider von den Adler Mannheim sorgt in seiner ersten kompletten DEL-Saison für ordentlich Furore. Das weckt auch Begehrlichkeiten in der NHL:

Die Adler Mannheim haben einen erfolgreichen Start in die DEL Playoffs 2019 hingelegt. Nach dem 7:2-Sieg in Spiel eins gewinnt der Hauptrunden-Sieger am Freitagabend (15. März) auch das zweite Spiel gegen die Nürnberg Ice Tigers.

Adler Mannheim gewinnen Spiel 2 in Nürnberg

Zu den Leistungsträgern zählen in dieser Saison ohne Zweifel Moritz Seider, der zum Rookie des Jahres gewählt worden ist, und Markus Eisenschmid, der bislang vier Playoff-Tore erzielt hat. Das hat auch einige NHL-Klubs auf den Plan gerufen, die vor allem wegen Seider Scouts zu den Adler-Spielen schicken.

Sie sind in den letzten Wochen oft bei uns und gucken sich Moritz an. Er ist ein Riesentalent - gar keine Frage. Wenn man gute Spieler hat, weckt das Begehrlichkeiten“, sagt Adler-Boss Daniel Hopp gegenüber Magenta Sport.

Wechselt Moritz Seider in die NHL?

Auch zu einem möglichen Wechsel im Sommer hat sich Hopp geäußert. „Wir würden ihn ungern hergeben, aber die Regeln sind wie sie sind. Natürlich legt man einem Spieler keine Steine in den Weg, wenn er die Möglichkeit hat, nach Nordamerika zu gehen. Das sind aber Themen für die Zeit nach der Saison“, so Hopp weiter.

Am Sonntag (17. März/19 Uhr, live auf Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker) steigt das dritte Viertelfinal-Spiel zwischen den Adlern und den Nürnberg Ice Tigers.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare