Devin Setoguchi

Adler-Neuzugang spricht über Alkohol-Probleme

+
Devin Setoguchi (li) spielt in der kommenden Saison für die Adler Mannheim (Archiv).

Mannheim – Solche offenen Worte hört man im Profisport nur selten! Wenige Tage bevor er ins Training einsteigt, spricht Adler-Neuzugang Devin Setoguchi über seine schwierigste Zeit:

Devin Setoguchi (30) ist einer der Neuzugänge bei den Adler Mannheim! 

Der Kanadier, der in der vergangenen Saison für die Los Angeles Kings in der NHL gespielt hat, hat in der Quadratestadt einen Zweijahresvertrag unterschrieben. In einem Interview, das auf der Adler-Homepage veröffentlicht worden ist, spricht der Neuzugang offen über seine Alkoholprobleme. 

„Ich stehe dazu, was ich damals gemacht habe, aber inzwischen hat sich alles zum Guten gedreht. Alles ist so, wie es sein sollte. Ich bin seit über zwei Jahren trocken, habe eine tolle Familie und ein geordnetes Leben. Ich bin einfach glücklich, fühle mich gut und habe daher auch überhaupt kein Verlangen mehr, in eine ähnliche Situation zu kommen wie damals“, sagt der Kanadier mit japanischen Wurzeln.

Der Fokus des 30-Jährigen richtet sich jetzt nur noch auf seine neue Aufgabe in Mannheim. „Mit Blick aufs Eishockey ist die Spielweise hier der nordamerikanischen sehr ähnlich, nur eben auf einer größeren Eisfläche. Viele ehemalige NHL-Spieler sind nach Europa gewechselt und keiner von ihnen hat mir bislang irgendetwas Negatives berichtet.“

Setoguchi stößt später zum Team

Zudem verrät Setoguchi die Gründe, die für einen Wechsel zu den Adlern gesprochen haben. „Ich habe lange in der NHL gespielt, zuletzt stand ich allerdings in drei Jahren für fünf verschiedene Clubs auf dem Eis. Für mich und meine Frau war es jetzt wichtig, etwas mehr Konstanz zu haben und wir wollten natürlich in eine Organisation, in der wir uns wohlfühlen. Ich habe schon einmal mit San José in Mannheim gespielt und habe von damals die Stadt, die Arena und die Fans in guter Erinnerung. Außerdem kenne ich Marcel Goc und David Wolf, sodass ich nicht völlig in ein neues Team komme. Auch die Gespräche mit Teal und Sean waren sehr positiv, daher habe ich mich dann für die Adler entschieden.“

Adler Mannheim feiern traditionelles Hoffest vor SAP Arena 

Am Freitag, 4. August, präsentiert sich das Team der Adler bei der traditionellen „Boys are back in town“-Party auf dem Südplatz der SAP Arena. Setoguchi wird erst etwas später zu seiner neuen Mannschaft stoßen. „Mein Schwager heiratet am 05. August und da bin ich natürlich voll in den Planungen der Hochzeitsfeier involviert. Ich habe das im Vorfeld mit Teal geklärt und bin den Adlern sehr dankbar, dass ich noch etwas länger in Übersee bleiben kann“, so der ehemalige NHL-Profi.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare