1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler Mannheim: Termin für ‚BABIT‘-Party steht fest!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Adler Mannheim - N¿rnberg Ice Tigers
Die Adler-Fans freuen sich auf die neue Saison. © picture alliance/dpa

Mannheim – Die Adler Mannheim haben am Freitag ihren Vorbereitungsplan veröffentlicht. Alle Termine und Testspiele in der Übersicht:

Update vom 3. Juli: Wichtiger Termin für alle Fans der Adler Mannheim: Am Freitag, 2. August, steigt die traditionelle „The Boys Are Back In Town“-Party. Die gesamte Mannschaft wird sich zwischen den Eingängen A und B der SAP Arena den Fans präsentieren. Vor der Mannschaftspräsentation wird um 18:30 Uhr das neue Adler-Trikot für die Saison 2019/20 vorgestellt. Der Eintritt ist frei, ebenso steht der Parkplatz P1 kostenlos zur Verfügung.

Adler Mannheim: Termine und Testspiele

Der Vorbereitungsplan der Adler Mannheim ist komplett! Der Meister bestreitet fünf Testspiele, ehe es Ende August in der Champions Hockey League zu den Vienna Capitals nach Österreich geht.

Offizieller Trainingsauftakt ist am 1. August. Nach einem elftägigen Vorbereitungscamp in Mannheim bricht die Mannschaft von Headcoach Pavel Gross Richtung Wil (Schweiz) auf, wo am 15. August um 19 Uhr das erste Testspiel gegen den EHC Biel ansteht. Zwei Tage später (17. August, 15 Uhr) trifft der deutsche Meister im IGP Sportpark Bergholz auf die ZSC Lions aus Zürich.

Adler Mannheim: Vorbereitungsplan 2019

Im Anschluss an die Partie gegen den Schweizer Champion von 2018 kehren die Adler nach Mannheim zurück – und richten kurz darauf selbst ein Turnier mit vier Mannschaften aus. Am Mittwoch, den 21. August, empfangen die Blau-Weiß-Roten in der Nebenhalle Süd das schwedische Team HV 71 Jönköping. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Für das vierte Testspiel geht es für die Adler nach Heilbronn. In der Kolbenschmidt Arena kreuzen die Mannheimer am 23. August um 19:30 Uhr mit dem Schweizer Hockey Club Genève-Servette ihre Schläger, ehe das Kräftemessen mit der tschechischen Spitzenmannschaft Sparta Prag in der Nebenhalle Süd (25. August, 19:30 Uhr) das Vorbereitungsprogramm abrundet. Das erste Spiel in der Champions Hockey League steigt dann am 30. August in Wien.

Nicht mehr für die Adler auf dem Eis stehen wird allerdings der langjährige Leistungsträger und Kapitän Marcus Kink. Der Verein gibt kurz vor Trainingsauftakt bekannt, dass sich die Wege von Spiele und Club trennen. 

Adler Mannheim 2019/20: Der Kader in der Übersicht

Alle Termine in der Übersicht:

PM/nwo

Auch interessant

Kommentare