Vor Spiel 4 gegen Nürnberg

Gross: „Eine derart lange Pause habe ich in den Playoffs noch nicht erlebt“

+
Adler-Headcoach Pavel Gross will den Halbfinaleinzug perfekt machen. (Archivfoto)

Mannheim – Optimale Ausgangslage für die Adler Mannheim in der Viertelfinalserie gegen die Thomas Sabo Ice Tigers. Bereits am Freitag kann der Hauptrunden-Sieger ins Halbfinale einziehen.

Vier Tage lang haben die Adler Mannheim Zeit gehabt, um sich auf die vierte Partie gegen die Thomas Sabo Ice Tigers vorzubereiten. Erst am Freitag (22. März/19:30 Uhr, live auf Sport1 und im MANNHEIM24-Ticker) wird Spiel vier entscheiden, ob die Mannheimer ins Halbfinale einziehen oder ob die Serie in die Verlängerung geht.

Adler Mannheim vor Spiel 4 gegen Nürnberg: Weiterentwicklung der Mannschaft im Fokus

Auch Adler-Headcoach Pavel Gross muss sich erstmal an die viertägige Pause gewöhnen: „Das ist eine neue Konstellation. Weder als Spieler noch als Trainer habe ich je eine derart lange Pause in den Playoffs erlebt.“ 

Die Zeit haben die Adler natürlich sinnvoll genutzt. „Wie schon die gesamte Saison über ist uns die Art und Weise, wie wir auftreten, mindestens genauso wichtig wie die Ergebnisse, aber da gibt es ein paar Sachen, an denen wir arbeiten müssen“, so Gross, der außerdem hinzufügt: „Wir gehen seit August von Spiel zu Spiel. Das machen wir jetzt nicht anders. Der Serienstand interessiert nicht wirklich. Am Freitag erwartet uns eine schwere Begegnung, für die wir mental bereit sein müssen. Wir brauchen unsere Arbeitsschuhe und wir werden marschieren müssen.“

Adler-Coach Gross warnt vor Nürnberg

Im ersten Spiel der Serie haben die Mannheimer ein klares Ausrufezeichen gesetzt, in Nürnberg ist das Gross-Teams trotz einiger Probleme ebenfalls erfolgreich gewesen und Spiel 3 haben die Adler nach einem Rückstand gedreht. 

Auch wenn die Serie fast entschieden ist, dürfen die Blau-Weiß-Roten die Franken nicht unterschätzen. Dass die Ice Tigers über ausreichend Playoff-Erfahrung verfügen, zeigen die Ergebnisse der letzten drei Jahre, in denen sich die Nürnberger jeweils für das Halbfinale qualifiziert haben.

Wir wissen, wie schwer das erste Auswärtsspiel in Nürnberg war. Mit den Zuschauern im Rücken wird das wieder eine große Aufgabe. Wir dürfen uns auf jeden Fall nicht mehr so viele individuelle Fehler leisten wie am vergangenen Freitag“, warnt Gross, der gleichzeitig auch an den Teamgedanken appelliert: „Wir haben nur gemeinsam eine Chance auf Erfolg. Jeder in der Organisation ist wichtig. Wir gewinnen als Team.

In Falle eines Erfolges der Nürnberger wird das fünfte Viertelfinalspiel am Sonntag (24. März/16:30 Uhr) in der Mannheimer SAP Arena stattfinden.

Hier bekommst Du deine Tickets für die Adler-Heimspiele:

Auch interessant:

oal/pm

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare