Ehemaliger Torhüter stirbt bei Schwimm-Unfall

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

+
Ray Emery ist im Alter von 35 Jahren gestorben. 

Mannheim – Die Adler Mannheim trauern um ihren ehemaligen Torhüter Ray Emery (†35), der tödlich verunglückt ist.

Ray Emery ist im Alter von nur 35 Jahren gestorben. Der Kanadier ist in seiner Heimat bei einem Schwimm-Unfall ums Leben gekommen.

In der Saison 2015/16 ist Emery von den Adler Mannheim als Ersatz für den damals verletzten Dennis Endras verpflichtet worden und hat acht Mal das Tor der Blau-Weiß-Roten gehütet. 

Wir stehen immer noch unter Schock“, sagt Adler-Geschäftsführer Matthias Binder. „Wir haben Ray als sympathischen und hilfsbereiten Menschen kennengelernt. Unser tief empfundenes Beileid sowie unser aufrichtiges Mitgefühl gelten in dieser schwierigen Zeit seiner Familie und seinen Freunden.

Nach seinem Engagement in Mannheim ist Emery 2016 zurück nach Nordamerika gegangen und hat bei seinem ehemaligen Klub Philadelphia Flyers einen Probevertrag erhalten. Für die Ottawa Senators, die Philadelphia Flyers, die Anaheim Ducks und die Chicago Blackhawks hat der Keeper insgesamt 326 Spiele bestritten. 

nwo/PM

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare