Niederlage gegen Straubing

Adler vergeigen Hauptrunden-Meisterschaft

+
David Wolf (r.) ist nicht einzukriegen.

Mannheim – Ist das ärgerlich! Am letzten Spieltag der Hauptrunde geben die Adler Mannheim die Tabellenführung doch noch her. Gegen Straubing geraten die Adler bereits früh in Rückstand.

Auch die schönste Siegesserie nimmt mal ein Ende! Nach zwölf Siegen in Folge verlieren die Adler Mannheim ausgerechnet das letzte Hauptrundenspiel gegen die Straubing Tigers. Erstmals seit dem 28. Dezember 2016 holen die Mannheimer keinen Punkt.

Die Adler werden in der Anfangsphase kalt erwischt! Derek Whitmore (3.) und Dylan Yeo (9.) bringen die Gäste aus Straubing überraschend mit 2:0 in Führung. Erst nach rund einer Viertelstunde finden die Hausherren besser ins Spiel. Chancen von David Wolf und Matthias Plachta bleiben allerdings ungenutzt. Straubing-Keeper Matt Climie hält seinen Kasten sauber.

Fotos: Adler verlieren gegen Straubing

Mannheim tut sich auch im Mittelabschnitt schwer, im Offensivspiel die entscheidenden Akzente zu setzen. Auch aus einer doppelten Überzahl kann das Team von Sean Simpson kein Kapital schlagen.

Kurz nach Beginn des letzten Drittels wacht der Spitzenreiter endlich auf. Nach einem Pass von Carlo Colaiacovo zimmert Matthias Plachta die Scheibe ins Tor - nur noch 1:2! Auch in der Folgephase erspielen sich die Quadratestädter einige gute Torchancen, doch Matt Climie zeigt eine bärenstarke Leistung und lässt die Adler-Stürmer verzweifeln. 

Das Voting ist vorbei.
Wie weit kommen die Adler Mannheim in den Playoffs?
Die Adler holen die Meisterschaft
59.64%
Aus im Halbfinale
14.79%
Aus im Viertelfinale
13.15%
Aus im Finale
12.4%

In den Schlussminuten können die Straubinger dann sogar noch erhöhen. Adam Mitchell (57.) und James Bettauer (60.) treffen zum 1:4-Endstand. Da der EHC Red Bull München zeitgleich in Bremerhaven gewonnen hat, sichert sich der amtierende Meister am letzten Spieltag die Hauptrundenmeisterschaft. 

>>> Die wichtigsten Infos zu den Playoffs

-----------------------------------

Das erste Spiel der Viertelfinal-Serie steigt dann am Dienstag, 7. März, in der SAP Arena. Auf wen die Adler Mannheim dort treffen, wird in den Pre-Playoffs ermittelt. 

Übersicht

Adler Mannheim – Straubing Tigers 1:4 (0:2, 0:0, 1:2)

Tore: 0:1 Whitmore (3.), 0:2 Yeo (9.), 1:2 Plachta (44.), 1:3 Mitchell (57.), 1:4 Bettauer (60.)

>>> Adler gewinnen in Augsburg

>>> Starke Adler lassen Schwenningen keine Chance

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare