Kassel-Talent

Adler vergeben weitere Förderlizenz 

+
Lukas Koziol unterschreibt einen Vertrag bei den Adlern.

Mannheim – Nächstes neues Gesicht bei den Adler Mannheim! Der siebenfache Meister stattet Lukas Koziol mit einer Förderlizenz aus. Bereits am Freitag wird der Youngster zum Einsatz kommen.

Nach Yannik Valenti (Jungadler), Mark Stuart (zuletzt bei den Winnipeg Jets), Andrew Desjardins (zuletzt Chicago Blackhawks haben die Adler Mannheim am Freitag die vierte Neuverpflichtung binnen einer Woche verkündet.

Lukas Koziol vom DEL2-Kooperationspartner Kassel Huskies ist ab sofort für die Adler spielberechtigt. Koziol, der bereits in der Saison 2014/15 für die Eisbären Berlin sein DEL-Debüt gegeben hat, wechselt vor der aktuellen Spielzeit von den Krefeld Pinguinen nach Kassel.

Alle Adler-News gibt es auf unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“

Insgesamt hat der 21 Jahre alte Stürmer bereits 59 Partien im deutschen Oberhaus bestreiten, dabei hat er fünf Tore und eine Vorlage gesammelt.  In dieser Saison ist der 1,80 Meter große und 78 Kilo schwere Linksschütze bislang acht Mal für die Nordhessen in der zweiten Liga auf dem Eis gestanden und hat dabei einen Treffer und zwei Assists verbucht.

„Wir kennen Lukas noch gut aus seinen Einsätzen gegen uns in der vergangenen Saison. Wir sind froh, dass die Lizenzierung so kurzfristig geklappt hat. Das ist abermals ein Beispiel für die gute Zusammenarbeit mit Kassel“, sagt Adler-Manager Teal Fowler.

Koziol wird bei den Adlern die Rückennummer 21 erhalten und bereits beim Heimspiel am Freitag (13. Oktober/19:30 Uhr) gegen Iserlohn für Mannheim auflaufen.

>>> Champions Hockey League: Achtelfinal-Gegner der Adler steht fest

>>> Adler-Legenden Hecht und Arendt bekommen Abschiedsspiel

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare