Die Adler Mannheim

Tim Stützle (#8), Stürmer

Ende Juni 2019 haben die Adler Mannheim bekanntgegeben, dass Tim Stützle nach zwei Jahren bei den Jungadlern einen Dreijahresvertrag für die erste Mannschaft unterschrieben hat. „Tim ist ein riesiges Talent mit dem Potenzial für die NHL. Das unterstreichen auch seine Scorerpunkt. Er wird weiter hart arbeiten und wir werden ihm die Möglichkeit geben, seine Ziele zu erreichen“, sagt Adler-Manager Jan-Axel Alavaara über den erst 17-jährigen Stützle, der die Rückennummer 8 tragen wird.

Steckbrief

Tim Stützle

Geburtsdatum

15.01.2002

Geburtsort

Viersen

Größe

1,80 m 

Gewicht

75 kg

Position

Angriff

Vorheriger Verein

Jungadler Mannheim

Instagram

instagram.com/timstuetzle8

Facebook

-

Quelle: Mannheim24

Champions Hockey League

In der Overtime: Adler Mannheim ringen Tychy nieder
Die Adler Mannheim entscheiden auch das zweite Spiel in der Champions Hockey League für sich. Die Partie beim polnischen Vertreter GKS Tychy ist aber ein hartes Stück Arbeit.
In der Overtime: Adler Mannheim ringen Tychy nieder

Klarer Erfolg

Starker Start in die CHL! Adler lassen Wien keine Chance 
Wien – Das war ein Auftakt nach Maß! Die Adler Mannheim entscheiden das erste Champions-Hockey-League-Spiel gegen die Vienna Capitals deutlich für sich.
Starker Start in die CHL! Adler lassen Wien keine Chance 

Neue Spieler, neue Trikots

Mission Titelverteidigung: Das sind die Adler Mannheim 2019/20
Mannheim – Die Adler Mannheim haben den Kader für die DEL-Saison 2019/20 vorgestellt. Mit dabei sind auch zahlreiche Neuzugänge. 
Mission Titelverteidigung: Das sind die Adler Mannheim 2019/20

Neuzugang

„Potenzial für die NHL“: Adler Mannheim setzen auf Youngster Tim Stützle (17)!
Mannheim – Meister Adler Mannheim setzt auf den eigenen Nachwuchs! Jungadler Tim Stützle wird künftig fester Bestandteil des DEL-Kaders:
„Potenzial für die NHL“: Adler Mannheim setzen auf Youngster Tim Stützle (17)!

Finalsieg gegen Berlin

Jungadler sind erneut DNL-Champion!
Mannheim – Die Jungadler sind einfach nicht zu stoppen! In der Nebenhalle der SAP Arena gewinnt der Rekordmeister das Finale gegen Berlin. 
Jungadler sind erneut DNL-Champion!