Champions Hockey League

Adler Mannheim stürmen ins CHL-Achtelfinale!

+
Adler Mannheim - Vienna Capitals

Mannheim – Toller Erfolg für die Adler Mannheim! Der deutsche Meister zieht durch den Heimsieg gegen Wien ins Achtelfinale der Champions Hockey League ein.

  • Adler Mannheim gewinnen 4:0 gegen Vienna Capitals.
  • Dadurch stehen die Adler im Achtelfinale der Champions Hockey League.
  • In der Gruppenphase sind noch zwei weitere Spiele zu absolvieren.

Wenige Tage vor dem Auftakt in der DEL setzen die Adler Mannheim bereits die erste Duftmarke der neuen Saison. Die Blau-Weiß-Roten holen am Sonntag (8. September) gegen die Vienna Capitals den vierten Sieg im vierten Gruppenspiel und buchen somit das Ticket für das Achtelfinale der Champions Hockey League. In der SAP Arena schlagen die Adler die Österreicher souverän mit 4:0 (1:0; 1:0; 2:0).

Adler Mannheim ziehen ins Achtelfinal der Champions Hockey League

Ben Smith (4.), Brent Raedeke (23.), Kapitän Marcel Goc (43.) und Matthias Plachta (59.) schießen die Tore für den deutschen Meister. In den verbliebenen beiden Gruppenspielen geht es für das Team von Headcoach Pavel Gross gegen Stockholm (8. und 15. Oktober) um den Gruppensieg. Am Freitag (13. September) gastieren die Blau-Weiß-Roten zum DEL-Auftakt bei den Nürnberg Ice Tigers. So kannst Du die Partie im Live-Stream und Live-Ticker verfolgen. 

Fotos: Adler gewinnen gegen Wien

Adler Mannheim – Vienna Capitals 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)

Spielbeginn

Sonntag, 8. September um 16 Uhr in der SAP Arena

Tore

1:0 Smith (4.), 2:0 Raedeke (23.), 3:0 Goc (43.), 4:0 Plachta (59.)

Zuschauer

8.051

Adler Mannheim gewinnen gegen Vienna Capitals: Der Ticker zum Nachlesen

Nachdem es zum Ende der Partie noch einmal zur Sache gegangen ist, ertönt nun die Schlusssirene! Die Adler Mannheim gewinnen 4:0 und stehen im Achtelfinale der Champions Hockey League.

59. Minute: Die Referees entscheiden: Kichton kassiert eine 5+Spieldauer-Strafe. Hungerecker kann das Eis nur mit Hilfe verlassen. Auch zwischen den beiden Trainern gibt es ein heftiges Wortgefecht.

59. Minute: Das sah böse aus! Hungerecker bleibt nach einem Check von Kichton auf dem Eis liegen und muss behandelt werden.

59. Minute: TOR FÜR DIE ADLER! Plachta baut die Führung auf 4:0 aus.

57. Minute: Beide Teams wieder vollzählig.

55. Minute: Grosslercher und Katic müssen nach einer Rangelei beide auf die Strafbank.

53. Minute: Wien wieder komplett.

51. Minute: Olden (Halten) muss auf die Strafbank.

50. Minute: Adler-Goalie Endras bekommt nur wenig zu tun. Wien kann gegen die Dominanz der Adler kaum etwas entgegensetzen.

46. Minute: Ein viel besseres Timing hätte es für das dritte Tor nicht geben können. Das wird jetzt eine Mammutaufgabe für die Gäste aus Wien.

43. Minute: TOOOR FÜR DIE ADLER! Das war ein Bilderbuch-Konter der Mannheimer! Kapitän Goc macht nach Zuspiel von Plachta das 3:0.

41. Minute: Das dritte und letzte Drittel hat begonnen. 

Adler Mannheim – Vienna Capitals: 2:0 nach dem 2. Drittel

Auch nach dem zweiten Drittel führen die Adler Mannheim gegen die Vienna Capitals. Brent Raedeke hat in der 23. Minute auf 2:0 erhöht. Wir melden uns gleich mit dem letzten Drittel wieder!

39. Minute: Wien wieder komplett.

37. Minute: Flood (Spielverzögerung) muss vom Eis - Powerplay Mannheim.

37. Minute: Viel passiert momentan nicht, gleich gleich ertönt zum zweiten Mal die Pausen-Sirene.

34. Minute: Mannheim wieder komplett.

32. Minute: Rendulic ist wieder auf dem Eis.

32. Minute: Wechselfehler bei den Adlern: Plachta sitzt die Strafe ab - 25 Sekunden sind die Mannheimer doppelte Unterzahl.

31. Minute: Wien vollzählig.

30. Minute: Rendulic (Haken) gesellt sich zu Peter auf die Strafbank. 4 gegen 4.

29. Minute: Und gleich die nächste Überzahlsituation für Mannheim: Patrick Peter muss für zwei Minuten auf die Strafbank. Können die Adler jetzt auf 3:0 erhöhen?

27. Minute: Die Capitals sind wieder komplett.

25. Minute: Strafe gegen Wien: Loney (Behinderung) muss für zwei Minuten in die Kühlbox.

23. Minute: TOOOR FÜR DIE ADLER! Raedeke hält den Schläger in den Schuss von Lampl, Starkbaum kann nicht mehr reagieren - 2:0. 

21. Minute: Das zweite Drittel hat begonnen.

Adler Mannheim – Vienna Capitals: 1:0 nach dem 1. Drittel

Erste Pause in der SAP Arena: Die Adler Mannheim kontrollieren die Partie ohne ein Offensiv-Feuerwerk abzubrennen. Smith (4.) hat die Adler in der Anfangsphase in Führung gebracht. Gleich geht es weiter mit dem zweiten Drittel.

19. Minute: Wien wieder komplett - weiter 1:0.

17. Minute: Jetzt sind die Gäste in Unterzahl: Winkler (Beinstellen) muss zwei Minuten vom Eis.

14. Minute: Wien kann das Powerplay nicht nutzen - Mannheim wieder vollzählig.

12. Minute: Strafe gegen die Adler: Krupp (Spielverzögerung) muss auf die Strafbank.

11. Minute: Nach starkem Zuspiel von Järvinen scheitert Hungerecker an Starkbaum.

9. Minute: Großchance für die Adler! Soramies ist schon durch, sein Schuss wird jedoch von Capitals-Goalie Starkbaum pariert.

4. Minute: TOOOR FÜR DIE ADLER! Der erste richtig gefährliche Angriff sitzt! Nach einem Querpass von Stützle kommt Huhtala zum Abschluss, den Abpraller verwertet schließlich Smith.

1. Minute: Wien kommt früh nach vorne. Ein Schuss der Gäste geht knapp am Tor der Adler vorbei.

1. Minute: Die Partie in der SAP Arena läuft.

++ Im Lineup der Adler Mannheim gibt es gegenüber dem Sieg gegen Tychy nur eine Veränderung. Im Tor beginnt Endras für Gustafsson.

Adler Mannheim gegen Vienna Capitals live im TV und Live-Stream

Adler Mannheim gegen Vienna Capitals wird am Sonntag von Sport1 sowohl im TV als auch im kostenlosen Live-Stream übertragen. Übertragungsbeginn ist um 15:55 Uhr.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur CHL-Partie Adler Mannheim gegen Vienna Capitals.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare