Achtelfinale in der Champions Hockey League

Hinspiel-Niederlage: Brynäs kontert Adler aus! 

+
Die Adler verlieren das Hinspiel gegen Brynäs IF (Archivfoto).

Mannheim – Das wird im Rückspiel keine einfache Aufgabe! In der SAP Arena verlieren die Adler Mannheim das Champions-Hockey-League-Achtelfinal-Hinspiel gegen Brynäs IF.

Die Adler Mannheim unterliegen Brynäs am Dienstagabend mit 2:3. Die Entscheidung über den Einzug ins Viertelfinale fällt am Dienstag (7. November/19:30 Uhr) in Gävle.

Die Blau-Weiß-Roten, die am Sonntag einen 1:0-Sieg bei den Kölner Haien eingefahren haben, lassen den schwedischen Vizemeister zunächst kaum zur Entfaltung kommen. Kurz nachdem Luke Adam die bis dato beste Chance vergibt und den Pfosten trifft, schlagen die Gäste aber eiskalt zu. Daniel Paille (15.) schließt einen Gegenstoß ab und macht das 0:1.

+++ Mit unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“ verpasst Du keine Nachricht über die Adler!

Zu Beginn des zweiten Drittels ist es erneut Adam, der eine gute Möglichkeit liegen lässt. Diesmal steht Gäste-Keeper Linus Fernström im Weg. Besser machen es die Schweden: Adam Hirsch (30.) fälscht einen Schuss entscheidend ab und macht das 2:0.

Plachta-Doppelpack macht Hoffnung

In der 35. Minute nutzen die Mannheimer eine Unachtsamkeit bei Brynäs aus. Luke Adam schnappt sich den Puck und leitet direkt zu Matthias Plachta weiter, der ganz cool zum Anschluss trifft. Die Freude über den ersten Treffer währt aber nur kurz. Denn nur kurz darauf werden die Adler erneut ausgekontert - Jesper Jensen sagt Danke und zimmert die Scheibe zum 1:3 ins Tor.

Auch im Schlussabschnitt beißen sich die Adler an der Abwehr der Schweden die Zähne aus. Bis zur 58. Minute! Nach einem Zuspiel von Andrew Desjardins macht Matthias Plachta seinen zweiten Treffer und verkürzt auf 2:3, was letztlich auch der Endstand ist.

Am Freitag (3. November/19:30 Uhr) geht es für die Adler Mannheim zum ERC Ingolstadt.

Adler Mannheim – Brynäs IF 2:3 (0:1, 1:2, 1:0)

Tore: 0:1 Paille (15.), 0:2 Hirsch (30.), 1:2 Plachta (35.), 1:3 Jensen (36.), 2:3 Plachta (58.)

Zuschauer: 4.176

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare