In Bremerhaven

Erfolgreiche Aufholjagd! Adler feiern ersten Overtime-Sieg

+
Die Adler Mannheim gewinnen in Bremerhaven (Archivfoto).

Bremerhaven – Wie beim ersten Duell in dieser Saison müssen die Adler Mannheim bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Overtime. Diesmal mit besserem Ausgang:

Mit einem Sechs-Punkte-Wochenende hat es nicht gereicht, aber am Ende können die Adler Mannheim mit dem Zusatzpunkt gegen die Fischtown Pinguins gut leben. Andrew Desjardins macht in der Overtime das Siegtor (>>> Der Ticker zum Nachlesen).

Die Adler müssen im Vergleich zum Heimsieg gegen Krefeld auf den angeschlagenen David Wolf verzichten. Für ihn rückt Janik Möser ins Aufgebot.

Die Blau-Weiß-Roten können ihr Spiel in der Eisarena Bremerhaven nicht wie gewohnt aufziehen. Tommi Huhtala (5.) vergibt in der Anfangsphase einen Penalty, Fischtown wirkt etwas agiler. 

In Führung gehen aber trotzdem die Adler: Brendan Mikkelson (12.) jagt die Scheibe ins Netz! Die Schlussphase des ersten Drittels gehört dann ausschließlich den Hausherren: Alex Friesen (14.) und Chad Nehring (20.) drehen die Partie.

Hungerecker gleicht aus

Auch wenn der Mittelabschnitt von vielen Strafen geprägt ist, gibt es in der Summe nur wenige Torchancen. Phil Hungerecker (29.) nutzt die beste für die Gäste und vollendet einen Konter zum 2:2. Kurz vor der zweiten Pause wird es vor dem Adler-Tor das ein oder andere Mal brenzlig, doch Pickard ist zur Stelle.

Vier Überzahltore im letzten Drittel

Im Schlussdrittel wird es dann aber spektakulär. In Unterzahl kassiert der Tabellenführer zunächst gleich zwei Gegentore. Carson McMillan (43.) und Mark Zengerle (49.) bringen die Norddeutschen erstmals mit zwei Toren Vorsprung in Führung.

Innerhalb von wenigen Minuten gelingt den Mannheimern dann aber das gleiche Kunststück. Matthias Plachta (50./52.) hämmert die Scheibe zweimal im Powerplay ins Tor - 4:4, die Adler sind zurück!

Da keinem Team mehr der Lucky Punch gelingt, geht es wie beim ersten Duell in dieser Saison in die Overtime. In Überzahl trifft Andrew Desjardins dann zum 5:4-Sieg - die Adler sichern sich den Zusatzpunkt.

Bereits am Mittwoch (28. November/19:30 Uhr) sind die Adler Mannheim wieder im Einsatz. Dann geht es auswärts gegen die Schwenninger Wild Wings.

Fischtown Pinguins Bremerhaven – Adler Mannheim 4:5 OT (2:1, 0:1, 2:2, 0:1)

Spielbeginn: Sonntag, 25. November, um 14 Uhr in der Eisarena Bremerhaven

Tore: 0:1 Mikkelson (12.), 1:1 Friesen (14.), 2:1 Nehring (20.), 2:2 Hungerecker (29.), 3:2 McMillan (43.), 4:2 Zengerle (49.), 4:3 Plachta (50.), 4:4 Plachta (52.), 4:5 Desjardins (OT)

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare