1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler Mannheim kassieren Packung in Köln

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

null
Archivfoto © MANNHEIM24/Daniel Glaser

Köln – Die Adler Mannheim bleiben in der Fremde ein Punktelieferant. Bei den Kölner Haien verlieren die Blau-Weiß-Roten am Freitag deutlich.

Wohl jedem Spieler sollte eigentlich im Vorfeld bewusst gewesen sein, wie wichtig das Auswärtsspiel bei den Kölner Haien ist - Zählbares holen die Adler Mannheim aus der Domstadt dennoch nichts. Am Freitagabend unterliegt das Team von Coach Bill Stewart mit 0:5 und rutscht dadurch auf Rang zwölf ab.

Die Adler, die in der gleichen Besetzung wie in München antreten, beginnen engagiert, doch Köln schlägt in der achten Minute eiskalt zu. Ex-NHL-Star Christian Ehrhoff bringt die Haie vor heimischer Kulisse in Führung. In Überzahl legen die Rheinländer nach: Bill Thomas bezwingt Chet Pickard - 2:0!

Während Luke Adam (25.) den Anschlusstreffer verpasst, bleiben die Kölner die effektivere Mannschaft. Ben Hanowski (28.) und Sebastian Uvira (33.) sorgen dafür, dass die Gastgeber mit einer komfortablen 4:0-Führung in die letzte Pause gehen.

Philip Gogulla setzt den Schlusspunkt und trifft in der 44. Minute zum 5:0-Endstand. Am Sonntag (7. Januar/16:30, SAP Arena) empfangen die Adler Mannheim Spitzenreiter und Titel-Anwärter Nürnberg Ice Tigers.

nwo

Auch interessant

Kommentare