1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Niederlage nach Penaltyschießen: DEG beendet Adler-Siegesserie!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

null
Die Adler Mannheim verlieren das Auswärtsspiel bei der Düsseldorfer EG. (Archivfoto) © MANNHEIM24/Daniel Glaser

Düsseldorf – Die Adler Mannheim verlieren am Mittwochabend (2. Oktober) das Auswärtsspiel bei der Düsseldorfer EG. Dabei verspielen die Blau-Weiß-Roten einen Zwei-Tore-Vorsprung:

Die Siegesserie der Adler Mannheim ist gerissen! Nach zuvor drei Erfolgen in Serie müssen sich die Blau-Weiß-Roten in einer unterhaltsamen Partie bei der Düsseldorfer EG mit 4:5 nach Penaltyschießen geschlagen geben. 

Adler-Headcoach Pavel Gross nimmt im Vergleich zum Auswärtssieg in Ingolstadt keine Änderungen am Lineup vor. Bereits nach 23 Sekunden haben die Blau-Weiß-Roten ihr erstes Powerplay: Dort beweist Mathias Niederberger allerdings früh seine Klasse: Erst wehrt der DEG-Goalie einen Rendulic-Hammer ab, kurz darauf verhindert er mit einem Monster-Save gegen Tim Stützle (2.) die frühe Führung der Mannheimer. 

Adler Mannheim drehen die Partie gegen Düsseldorf – Wilder Mittelabschnitt 

Auf der Gegenseite können die Gastgeber ihre erste Überzahl nutzen: Dennis Endras wehrt einen Versuch von Chad Nehring zunächst ab, beim Nachschuss von Ken Andre Olimb (8.) ist er aber machtlos. In der Folge hat die DEG gar die Möglichkeit zu erhöhen: Victor Svensson (16.) umkurvt Endras, scheitert letztlich aber am Außennetz - es bleibt beim 0:1-Pausenrückstand aus Sicht der Adler. 

Mit der ersten Chance im Mittelabschnitt gleicht der amtierende Meister aus: Chad Billins scheitert zunächst an Niederberger, beim Nachschuss ist Jan-Mikael Järvinen (22.) zur Stelle - 1:1. Nach einer knappen halben Stunde drehen die Gäste das Spiel: Tommi Huhtala (29.) wird von Denis Reul klasse in Szene gesetzt und hämmert die Scheibe ins kurze Eck, kurz darauf kann Ben Smith (31.) erneut erhöhen. 

Adler Mannheim verlieren im Penaltyschießen bei der Düsseldorfer EG

Es entwickelt sich ein wilder Schlagabtausch: Die Gastgeber kommen zunächst durch Maxi Kammerer (36.) ran, die Adler-Antwort folgt jedoch prompt von Huhtala. Düsseldorf bleibt jedoch bissig und kann kurz vor der zweiten Drittelpause durch Reid Gardiner (39.) auf 3:4 verkürzen. Im Schlussabschnitt gleicht Chad Nehring (43.) für die Gastgeber aus. Viel mehr passiert nicht, sodass es in die Overtime geht. Als es auch in der Verlängerung beim Remis bleibt ist es letztlich Svensson, der als einziger Schütze im Penaltyschießen trifft

Düsseldorfer EG – Adler Mannheim 5:4 n.P. (1:0; 2:4; 1:0)

SpielbeginnMittwoch, 2. Oktober/19:30 Uhr im ISS DOME Düseeldorf
Tore 1:0 Olimb (8.), 1:1 Järvinen (22.), 1:2 Huhtala (29.), 1:3 Smith (31.), 2:3 Kammerer (36.), 2:4 Huhtala (37.), 3:4 Gardiner (39.), 4:4 Nehring (43.)
Zuschauer6.780

Aktualisieren

Adler Mannheim verlieren bei der Düsseldorfer EG – Der Ticker zum Nachlesen

- Svensson trifft! Die DEG gewinnt. 

- Smith trifft nicht - 4:4. 

- Desjardins trifft nicht - 4:4. 

- Kammerer trifft nicht - 4:4. 

- Stützle trifft nicht - 4:4. 

- Gardiner trifft nicht - 4:4. 

- Rendulic trifft nicht - 4:4. 

- Adam trifft nicht - 4:4. 

65. Minute: Keine Tore in der Verlängerung, bedeutet: Penaltyschießen! 

62. Minute: Smith scheitert an Niederberger! 

60. Minute: Es geht in die Overtime! 

56. Minute: Nun großer Druck der Adler, Düsseldorf übersteht jedoch die Unterzahl und ist wieder vollzählig. 

54. Minute: Strafe gegen Johannesen (Beinstellen). 

53. Minute: Einen Schuss von Katic fängt Niederberger. 

53. Minute: Das Tempo ist derzeit etwas raus. 

49. Minute: Gutes Unterzahlspiel der Adler, die nun wieder komplett sind. 

47. Minute: Für Reul gibt es wegen Haltens die direkte Zeitstrafe hinterher! 

47. Minute: Scheibenverlust von Reul, Endras rettet gegen Johannesen.

47. Minute: Die Gastgeber sind wieder komplett. 

45. Minute: Powerplay Mannheim - Strafe gegen Jensen (Beinstellen). 

43. Minute: Ausgleich! Schuss von Adam, Nehring stochert nach - 4:4! 

42. Minute: Strafe gegen Wolf (Behinderung) – Powerplay Düsseldorf.

42. Minute: Mannheim wieder komplett. 

41. Minute: Der Schlussabschnitt läuft. 

Düsseldorfer EG gegen Adler Mannheim – 3:4 nach dem Mittelabschnitt

Pause. Was ein Drittel! Insgesamt sind sechs Treffer im Mittelabschnitt gefallen. Die Adler können zunächst die Partie drehen, Düsseldorf bleibt jedoch immer wieder bissig und somit auch im Spiel. Wir melden uns zum Beginn des Schlussabschnitts zurück.

39. Minute: Strafe gegen Hungerecker (Bandencheck). 

39. Minute: 3:4! Was ist nun hier los?! Gardiner mit dem erneuten Anschlusstreffer! 

37. Minute: TOOOOOOOOR! Was für eine Antwort der Adler! Huhtala stochert den Abpraller von Niederberger über die Linie! 

36. Minute: Anschlusstreffer für Düsseldorf! Kammerer setzt sich durch und tunnelt Endras im Fallen! 

34. Minute: Beide Teams sind nun wieder komplett. 

31. Minute: TOOOR FÜR DIE ADLER! Stützle behält die Übersicht und sieht Smith, der sich die Chance nicht nehmen lässt. 

31. Minute: Strafe gegen Huhtala (Beinstellen) - 4 gegen 4. 

30. Minute: Böse Szene! Raedeke bekommt den Schläger von Zanetti voll im Gesicht ab und muss blutend vom Eis. Der Düsseldorfer bekommt dafür völlig zurecht eine 2+2-Minuten-Strafe. 

29. Minute: TOOOOOOOR! Die Adler drehen das Spiel! Huhtala wird von Reul klasse in Szene gesetzt und versenkt die Scheibe trocken ins kurze Eck! 

28. Minute: Reul hat viel Platz - sein Schuss ist aber nicht präzise genug. 

25. Minute: Endras klasse! Der Goalie rettet zweimal gegen Olimb. 

22. Minute: TOOOOOOOOOOR FÜR DIE ADLER!!! Billins scheitert zunächst an Niederberger, den Nachschuss kann Järvinen nutzen! 

21. Minute: Der Mittelabschnitt läuft. 

Düsseldorfer EG gegen Adler Mannheim – 1:0 nach dem ersten Drittel

Pause. Die Adler machen kein schlechtes Spiel und können sich viele Chancen erarbeiten, scheitern aber ein ums andere Mal am starken Niederberger. Auf der anderen Seite haben die Düsseldorfer ihr erstes Powerplay durch Olimb (8.) direkt genutzt. Wir melden uns gleich zurück. 

18. Minute: Auf der anderen Seite scheitert Krupp an Niederberger! 

16. Minute: Riesenchance für die DEG! Svensson verlädt Endras, kann die Scheibe aber nicht im leeren Tor unterbringen. 

14. Minute: Düsseldorf komplett. 

12. Minute: Nächste Überzahl Mannheim – Ebner (Haken) geht vom Eis. 

11. Minute: Die Adler können ihr Powerplay nicht nutzen, die DEG ist wieder komplett. 

8. Minute: Strafe gegen Johannes (Beinstellen). 

8. Minute: Düsseldorf geht in Führung! Endras kann einen Schuss von Nehring zunächst abwehren, Olimb staubt ab - 0:1. 

6. Minute: Strafe gegen Wolf (Behinderung). Erste Unterzahl Mannheim. 

3. Minute: Düsseldorf wieder komplett. 

3. Minute: Das muss eigentlich die Adler-Führung sein! Stützle läuft alleine auf Niederbeuge zu, der DEG-Goalie verhindert den Rückstand aber mit einem Monster-Save! 

1. Minute: Bereits nach 23 Sekunden ist Düsseldorf in Unterzahl: Strafe gegen Kämmerer (Halten).

1. Minute: Los gehts! 

Düsseldorfer EG gegen Adler Mannheim – Lineup 

Das Lineup der Adler Mannheim ist da! Im Vergleich zum Sie Gin Ingolstadt gibt es keine Änderungen. 

1. Reihe: Stützle, Smith, Huhtala, Akdag, Reul

2. Reihe: Wolf, Desjardins, Plachta, Katic, Billins

3. Reihe: Raedeke, Järvinen, Rendulic, Krupp, Lehtivuori

4. Reihe: Hungerecker, Doc, Krämmer

Goalies: Endras, Gustafsson

Düsseldorfer EG gegen Adler Mannheim live im TV und Live-Stream 

Adler Mannheim bei der Düsseldorfer EG - Bilanz 

Hallo und herzlich willkommen zu unserem MANHHEIM24-Liveticker! Hier erfährst Du alles zur DEL-Partie Düsseldorfer EG gegen Adler Mannheim (Mittwoch, 2. Oktober/19:30 Uhr). 

mab 

Auch interessant

Kommentare