1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

DEL-Playoffs: Eisbären Berlin schlagen Wolfsburg und erzwingen Final-Showdown

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Die Eisbären Berlin jubeln gegen die Grizzlys Wolfsburg.
Die Eisbären Berlin jubeln gegen die Grizzlys Wolfsburg. © Swen Pförtner/dpa

DEL-Playoffs - Die Eisbären Berlin haben gegen die Grizzly Wolfsburg Spiel drei erzwungen. Am Mittwoch feiern die Hauptstädter einen klaren Sieg.

Update vom 5. Mai - 21:41 Uhr: Die Grizzlys Wolfsburg haben eine vorzeitige Entscheidung im Playoff-Finale der DEL verpasst. Die Niedersachsen verlieren am Mittwochabend das zweite Spiel gegen die Eisbären Berlin mit 1:4 (0:1, 1:2, 0:1). Frank Hördler (17.), Ryan McKiernan (28.), Sebastian Streu (31.) und Lukas Reichel (59.) treffen für die Berliner. Gerrit Fauser (38.) kann für Wolfsburg nur noch verkürzen. Das dritte und entscheidende Spiel um die Meisterschaft steigt am Freitag um 19:30 Uhr in Berlin.

WettbewerbDEL-Playoffs, Finale - Spiel 2
PartieGrizzlys Wolfsburg - Eisbären Berlin 1:4 (0:1, 1:2, 0:1)
Tore0:1 Hördler (17.), 0:2 McKiernan (28.), 0:3 Streu (31.), 1:3 Fauser (38.), 1:4 Reichel (59.)
Serie1:1

DEL-Playoffs: Eisbären Berlin zu Gast bei den Grizzlys Wolfsburg

Erstmeldung vom 5. Mai - 16:30 Uhr: Bereits am Mittwoch (5. Mai) kann der DEL-Champion 2021 und damit Nachfolger der Adler Mannheim, die den Titel 2019 geholt haben, feststehen. Nachdem die Grizzlys Wolfsburg das erste Spiel bei den Eisbären Berlin in der Overtime mit 3:2 gewonnen haben, können die Niedersachsen in der heimischen Eis Arena Wolfsburg für die Entscheidung in der Final-Serie sorgen. Sollten die Grizzlys Wolfsburg die Eisbären Berlin tatsächlich schlagen, wären sie zum ersten Mal in ihrer Clubgeschichte Deutscher Meister.

DEL-Playoffs - Finale: Eisbären Berlin heute bei Grizzlys Wolfsburg unter Druck

Die Eisbären Berlin sind allerdings nicht zu unterschätzen. Schließlich sind die Hauptstädter, die von Serge Aubin trainiert werden, sowohl im Viertelfinale gegen Iserslohn als auch im Halbfinale gegen Ingolstadt nach einer Auftaktniederlage zurückgekommen. „Wir sind sowieso davon ausgegangen, dass wir über drei Spiele gehen müssen“, erklärt Aubin.

Wir wussten, dass es hart werden würde. Aber wir sind zwei Spiele davon entfernt, die Meisterschaft zu gewinnen“, führt der Eisbären-Coach aus. „Wir sollten das als große Chance sehen, anstatt zu glauben, dass wir den Druck der ganzen Welt auf unseren Schultern hätten.“

DEL-Playoffs heute: Eisbären Berlin zu Gast bei den Grizzlys Wolfsburg

Die Wolfsburger, die im Halbfinale die Adler Mannheim ausgeschaltet haben, können das zweite Finalspiel vergleichsweise entspannt angehen. „Die Berliner müssen, wir wollen gewinnen. Das ist der Unterschied“, sagte Wolfsburgs langjähriger Sportchef Charly Fliegauf, der schon dreimal mit den Grizzlys in einer Finalserie gescheitert ist.

Die Grizzlys Wolfsburg haben Spiel 1 gegen Berlin gewonnen.
Die Grizzlys Wolfsburg haben Spiel 1 gegen Berlin gewonnen. © Andreas Gora/dpa

Das zweite und womöglich entscheidende Final-Spiel der Grizzlys Wolfsburg gegen die Eisbären Berlin wird am Mittwoch um 19:30 angepfiffen und wird sowohl von Magenta Sport als auch von Sport1 im TV und Live-Stream live übertragen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare