1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

7:3! Adler gewinnen gegen Straubing

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Robin Eichelsheimer

null
© MANNHEIM24/Daniel Glaser

Mannheim – Am 41. Spieltag der DEL empfangen die Adler Mannheim in der SAP Arena die Straubing Tigers. Mit unserem Ergebnis-Ticker bleibst Du auf dem Laufenden:

>>>Aktualisieren<<<

Adler Mannheim – Straubing Tigers 7:3 (2:2, 2:0, 3:1)

Tore: 1:0 Akdag (2.), 1:1 Dotzler (5.), 1:2 Oblinger (15.), 2:2 MacMurchy (17.), 3:2 Ullmann (32.), 4:2 Desjardins (39.), 4:3 Madaisky (42.), 5:3 MacMurchy (49.), 6:3 Desjardins (58.), 7:3 Festerling (59.)

---

>>> Hier geht's zum Spielbericht!

60. Minute: Am Ende ist es doch noch deutlich geworden! Mit ihrem 7:3-Erfolg vor heimischen Publikum in der SAP Arena gegen die Straubing Tigers sichern sich die Adler Mannheim wichtige Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze!

59. Minute: Garrett Festerling darf sich ebenfalls in die Liste der Torschützen eintragen. Am Ende ist es doch ganz schön deutlich geworden – auch wenn die Anzeige den Spielverlauf nicht wirklich widergibt.

58. Minute: Andrew Desjardins macht mit seinem zweiten Treffer den Sack zu – 6:3 für die Adler. Die drei Punkte lassen sich die Mannheimer nicht mehr nehmen.

49. Minute: 5:3!!! Der war wichtig! Ryan MacMurchy stellt mit seinem zweiten Treffer wieder den Zwei-Tore-Vorsprung her.

42. Minute: Die Adler starten in Unterzahl ins letzte Drittel, weil Dennis Reul nach der Drittelsirene wegen Crosschecks auf die Strafbank muss – und Straubing nutzt das Powerplay eiskalt! Austin Madaisky mit dem 4:3-Anschlusstreffer.

41. Minute: Das letzte Drittel hat begonnen!

40. Minute: Nächste Pause in der SAP Arena! Die Adler schalten im Mittelabschnitt einen Gang zurück und leisten sich viele individuelle Fehler – doch Straubing kann glücklicherweise kein Profit daraus schlagen. Die Mannheimer gehen dank Treffer von Christoph Ullmann und Andrew Desjardins mit 4:2 in Führung. Ob dieses Polster reicht?

39. Minute: Andrew Desjardins stochert die Scheibe an Ex-Adler-Goalie Drew MacIntyre vorbei, erhöht zum 4:2! 

32. Minute: Marcel Goc legt stark auf Christoph Ullmann auf, der nimmt dankend an und schießt die Adler mit seinem Treffer zum 3:2 in Führung!

21. Minute: Weiter geht's!

20. Minute: Erste Drittelpause. In der SAP geht's drunter und drüber! Die Adler erwischen einen Blitzstart und gehen früh durch den Treffer in der 2. Minute von Akdag in Führung, doch die Niederbayern bleiben gelassen und drehen dank der Treffer durch Dotzler und Oblinger zunächst die Partie. MacMurchy hat allerdings etwas dagegen und gleicht umgehend aus. So unterhaltsam darf es im nächsten Spielabschnitt gerne weitergehen!

17. Minute: Jetzt sind es die Adler, die die richtige Antwort parat haben. Ryan MacMurchy vergeudet keine Zeit und gleicht sehenswert aus.

15. Minute: Ist das bitter! Gerade als die Adler wieder besser werden, schlägt's im Kasten von Dennis Endras ein. Alexander Oblinger schießt die Gäste mit seinem Treffer zum 1:2 in Führung!

5. Minute: Die Gäste lassen sich durch den frühen Treffer der Mannheimer nicht verunsichern und gleichen zum 1:1 aus! Torschütze ist Straubings Alexander Dotzler. 

2. Minute: Erste Chance, erster Treffer für die Adler: Sinan Akdag schnappt sich den Abpraller und verwandelt cool. So kann's gerne weitergehen! 

1. Minute: Los gehts in der SAP Arena!

+++ Die Aufstellungen sind da! Adler-Headcoach Bill Stewart nimmt keine Änderungen im Vergleich zum Sieg über die Eisbären vor.

+++ Erst vergangene Woche gab es die News, dass ab kommender Saison Pavel Gross zurück nach Mannheim kommt, um die Blau-Weiß-Roten zu coachen – heute die Meldung, dass mit Mike Pellegrims ebenfalls ein ehemaliger Adler zurückkehrt, um das Amt des Co-Trainers zu übernehmen.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“

+++ In den drei Partien zwischen den Adlern und den Tigers ging Straubing zwei Mal als Sieger vom Eis (3:2 am 22. September 2017, 4:2 am 3. Dezember 2017), die Adler lediglich einmal (5:2 am 24. November).

+++ Die Straubing Tigers rangieren auf dem letzten Tabellen-Platz der DEL – beim letzten Match mussten sich die Niederbayern den Schwenninger Wild Wings mit 2:3 geschlagen geben. 

+++ Am vergangenen Spieltag haben sich die Adler vor heimischer Kulisse überraschend und überraschend deutlich gegen die Eisbären aus Berlin durchgesetzt. Mit dem 6:2-Erfolg hat das Team um Kapitän seine Playoff-Chancen gewahrt.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier verpasst Du kein Tor, das in der DEL-Partie Adler Mannheim gegen Eisbären Berlin (Sonntag, 14. Januar/14 Uhr, SAP Arena) fällt.

rob

Auch interessant

Kommentare