1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Ticker: Bye-bye Auswärtsfluch - Adler gewinnen mit 7:3!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Römer

null
Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim (Archivbild). © MANNHEIM24/Daniel Glaser

Wolfsburg - Am 46. Spieltag der DEL treffen die Adler Mannheim in der EisArena auf die Grizzlys Wolfsburg. Mit unserem Ergebnis-Ticker bleibst Du auf dem Laufenden:

>>> AKTUALISIEREN <<<

Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim 3:7 (3:3/0:3/0:1)

Tore: 0:1 Desjardins (3.), 1:1 Aubin (6.), 1:2 Hungerecker (8.), 2:2 Furchner (12.), 2:3 Desjardins (14.), 3:3 Pfohl (15.), 3:4 Hungerecker (33.), 3:5 Hungerecker (36.), 3:6 Kolarik (38.). 3:7 Adam (52.)

Zuschauer: 3.117

-----

>>> Der Spielbericht.

+++ Schluss-Sirene in Wolfsburg! Die Adler gewinnen auch dank eines Hattricks von Phil Hungerecker mit 7:3 bei den Wolfsburg Grizzlys und stärken ihre Position im Kampf um die Playoffs. Derzeit liegen die Mannheimer auf Platz acht.

FB Adler 3. Drittel

59. Minute: 90 Sekunden noch. Das dürfte es sein mit dem ersten Auswärtssieg nach 12 sieglosen Partien auf fremdem Eis.

56. Minute: Setoguchi ist wieder dabei.

55. Minute: Ullmann gesellt sich durch Beinstellen dazu.

54. Minute: Setoguchi mit zwei Minuten.

53. Minute: Hungerecker fährt auf Brückmann zu und trifft ... nicht. Kann ja nicht alles klappen.

52. Minute: TOOOOOR! Das wars dann wohl mit dem Auswärtsfluch! Adam trifft zum 7:3 für die Adler.

51. Minute: Höhenleitner fährt auf Endras zu. Der Mannheim-Keeper gewinnt das Duell.

41. Minute: Das Schlussdrittel ist unterwegs. Wolfsburg hat den Torhüter gewechselt - Brückmann ist jetzt für Kuhn auf dem Eis.

+++ Blick in die anderen Eisstadien: Bremerhaven führt gegen die DEG. Damit betrüge der Adler-Vorsprung auf Platz elf schon vier Punkte. Der Abstand der Mannheimer auf die Bremerhavener auf Rang vier: nur zwei Punkte!

+++ Ein super Mitteldrittel für die Adler in der EisArena! Phil Hungerecker macht mit Saisontreffer 17 seinen ersten DEL-Hattrick klar, Kolarik baut die Führung unter gütiger Mithilfe von Wolfsburg-Goalie Kuhn aus. Das sieht jetzt richtig gut aus für die Mannheimer.

40. Minute: Endras hält die Scheibe erneut mehrfach gut gegen die Grizzlys.

38. Minute: TOOOOOR! Da sieht der Wolfsburg-Goalie schlecht aus: Kolarik fährt in die gegnerische Zone und bringt den Puck auf den Kasten, damit gewechselt werden kann. Kuhn ist überrascht und lässt die Scheibe rein. 6:3 für die Adler!

36. Minute: TOOOOOR! HATTRICK! Hungerecker bekommt den Puck gut über Johnson und Festerling serviert und knallt die Scheibe eiskalt rein. 5:3!

34. Minute: Mehrfache Chancen für Wolfsburg zum erneuten Ausgleich. Endras macht dicht.

33. Minute: TOOOOOR! Da ist er wieder! Phil Hungerecker bringt die Adler mit seinem 16. Saisontor erneut in Front. Sparre und Festerling mit dem Assist.

30. Minute: Die Grizzlys wieder komplett. Das war nix im Powerplay ...

28. Minute: Nochmal die Wolfsburger mit Spielverzögerung. Im 5-gegen-3 sollte was gehen für die Adler.

27. Minute: Krupp holt sich eine Zwei-Minuten-Strafe für Spielverzögerung. Mal wieder eine Überzahlgelegenheit für die Gäste.

24. Minute: Noch keine Tore. Was ist los? Das Spiel wogt hin und her. 

21. Minute: Das Mitteldrittel läuft!

+++ Das war das erste Drittel in Wolfsburg. Sechs Tore in 12 Minuten. Die Wolfsburger können die Adler-Führungen immer wieder egalisieren. Verdientes 3:3 im Anfangsdrittel.

FB Adler 1.Drittel

20. Minute: Die letzte Minute läuft in der EisArena. Endras hält gegen Voakes. Wichtig!

19. Minute: Desjardins wieder auf dem Eis.

17. Minute: Desjardins mit dem Beinstellen. Zwei Minuten.

14. Minute: Was is denn hier los?! Pfohl gleicht 27 Sekunden nach der erneuten Adler-Führung umgehend wieder aus! 3:3 - sechs Tore innerhalb von zwölf Minuten! Wahnsinn!

14. Minute: TOOOOOR! Mannomann! Desjardins bekommt die Scheibe von Plachta von hinter dem Tor serviert und vollendet. 3:2 für die Adler! Der neunte Saisontreffer für Desjardins.

14. Minute: Doppelstrafe für Stuart und Höhenleitner wegen übertriebener Härte. Es geht mit 4-gegen-4 weiter.

12. Minute: TOR. Furchner stochert den Pass von Dehner ins Gehäuse. 2:2.

11. Minute: Ein Mann zu viel auf dem Eis bei den Adlern. Johnson sitzt die Strafe ab.

8. Minute: TOOOOOR! Hier gehts ab! Phil Hungerecker mit seinem 15. Saisontor. Festerling hatte sich rechts im Angriffsdrittel durchgesetzt und quergelegt.

6. Minute: Der Ausgleich! Likens von der blauen Linie, Aubin fälscht ab. 1:1.

5. Minute: Kink ist durch, versucht es mit der Rückhand. Grizzlys-Goalie Kuhn ist da.

3. Minute: Hier ist richtig Gift drin. Ankert und Sparre mit einem Gerangel. Zwei Minuten für beide.

3. Minute: Videobeweis! Tor für die Adler oder nicht? TOOOOOR! Das fängt doch gut an! Plachta schießt von der blauen Linie. Desjardins hält die Kelle rein und fälscht ab. 1:0 für die Adler!

2. Minute: Karachun muss auf die Strafbank - zwei Minuten wegen Beinstellen. Erste Überzahl also für die Adler.

1. Minute: Los gehts in der Wolfsburger EisArena! Und die Grizzlys halten in Person von Kamil Kreps gleich mal drauf. Endras sicher.

+++ Das Adler-Tor hütet erneut „Talisman“ Dennis Endras

+++ Never change a winning team! Adler Coach Bill-Stewart vertraut demselben Lineup, das am Mittwoch gegen Ingolstadt überzeugt hat:

+++ Für die Zocker unter Euch: Adler-Stürmer David Wolf hat es in das NHL 18 Ultimate Team der Woche geschafft:

+++ Was für ein Ende des Auswärtsfluchs spricht: Wolfsburg ist in fremden Arenen stärker als zuhause! Wie die Grizzlys momentan drauf sind, erfährst Du hier.   

+++ Das wird heute das nächste „Sechs-Punkte-Spiel“ – entweder die Adler ziehen mit den Wolfsburgern gleich oder die Gastgeber können sich weiter absetzen. 

+++ Wenn da nicht der Auswärtsfluch wäre, spricht das Momentum für die Gäste: Wolfsburg hat die letzten fünf DEL-Partien allesamt verloren, Mannheim vier der letzten fünf Spiele gewonnen. Allerdings sind die Adler seit 12 (!) Spielen auf gegnerischem Eis sieglos. Den letzten Dreier in der Fremde konnten die Blau-Weiß-Roten Anfang November in Ingolstadt einfahren.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“!

+++ Am Mittwoch (24. Januar) feierten die Adler mit einem 3:1 gegen den ERC Ingolstadt den sechsten Heimsieg in Serie und kletterten wieder auf einen Preplayoff-Platz. Mit einem Sieg bei den Grizzlys könnten die Adler nach Punkten mit den Wolfsburgern gleich ziehen, die derzeit in den Top 6 rangieren.    

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier verpasst Du kein Tor, das in der DEL-Partie zwischen Grizzlys Wolfsburg und den Adler Mannheim (Freitag, 26. Januar/19:30 Uhr, EisArena) fällt.

rmx

Auch interessant

Kommentare