1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Ticker: Adler verlieren bei Meister München

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

null
Die Adler Mannheim gastieren am Dienstag beim EHC Red Bull München. © MANNHEIM24/Daniel Glaser

München – Am 38. Spieltag der DEL gastieren die Adler Mannheim bei Meister EHC Red Bull München. Mit unserem Ergebnis-Ticker verpasst Du kein Tor:

>>> Aktualisieren <<<

EHC Red Bull München – Adler Mannheim 4:1 (2:1; 0:0; 1:0)

Tore: 0:1 Hungerecker (2.), 1:1 Seidenberg (3.), 2:1 Macek (8.), Christensen (51.), 4:1 Macek (59.)

>>> Der Spielbericht

60. Minute: Schluss! Der EHC Red Bull München schlägt die Adler Mannheim mit 4:1.

59. Minute: Macek trifft ins leere Tor - 4:1!

51. Minute: Ist das schon die Entscheidung? Christensen lenkt die Scheibe zum 3:1 ins Tor.

41. Minute: Das letzte Drittel hat begonnen.

40. Minute: Keine Tore im Mittelabschnitt - weiterhin 2:1 für den EHC. Die Adler tun sich gegen den Meister schwer und kommen nur selten gefährlich vor das gegnerische Tor. 

21. Minute: Weiter geht‘s mit dem zweiten Drittel.

20. Minute: Erste Pause in München: Die Adler sind früh in Führung gegangen, doch München hat die Partie innerhalb von fünf Minuten gedreht. Mit 2:1 geht es in die Kabinen. 

8. Minute: Der Meister ist eiskalt! Macek vollendet einen Spielzug der Hausherren und bezwingt Pickard - 2:1.

3. Minute: Lange hält die Führung nicht - Seidenberg gleicht aus!

2. Minute: Was für ein Start! Hungerecker bringt die Adler mit seinem zwölften Saisontreffer in Führung. Das erste DEL-Tor im Jahr 2018.

1. Minute: Das Spiel hat begonnen. 

+++ Die Adler-Fans singen sich bereits warm:

+++ Bill Stewart nimmt gegenüber dem letzten Spiel nur eine Veränderung vor. Christoph Ullmann ersetzt Nikolai Goc.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“ 

+++ Rund 800 Adler-Fans haben sich bereits am Dienstagmorgen auf dem Weg nach München gemacht.

+++ Die Bilanz in den direkten Duellen spricht für den amtierenden Meister München. In der Olympiahalle hat der EHC mit 4:2 gewonnen, in der SAP Arena mit 4:1.

+++ Der letzte Auswärtssieg der Mannheimer datiert vom 3. November. Damals haben die Blau-Weiß-Roten 1:0 in Ingolstadt gewonnen

+++ Die Adler haben das insgesamt enttäuschende Jahr 2017 mit einem Sieg abgeschlossen. In der SAP Arena hat das Team von Coach Bill Stewart die Fischtown Pinguins mit 5:1 geschlagen. Der EHC Red Bull München hat indes die Nürnberg Ice Tigers nach Overtime mit 3:2 geschlagen. 

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Ticker! Hier verpasst Du kein Tor, das in der DEL-Partie EHC Red Bull München gegen Adler Mannheim fällt (Dienstag, 2. Januar/19:30 Uhr).

nwo

Auch interessant

Kommentare