1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Ticker: Adler verlieren gegen München

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

null
Andrew Desjardins trifft zum 1:1 gegen den EHC Red Bull München. © MANNHEIM24/Daniel Glaser

Mannheim – Am 48. Spieltag der DEL empfangen die Adler Mannheim Meister EHC Red Bull München. Mit unserem Ticker bleibst Du auf dem Laufenden:

>>> Aktualisieren <<<

Adler Mannheim – EHC Red Bull München 1:3 (1:1; 0:0; 0:1)

Tore: 0:1 Kahun (1.), 1:1 Desjardins (9.), 1:2 Macek (46.), 1:3 Kahun (56.)

>>> Der Spielbericht

60. Minute: Schlusssirene! Die Adler verlieren auch das vierte Saisonspiel gegen den EHC Red Bull München.

56. Minute: 1:3! Das müsste die Entscheidung sein: Kahun vollendet einen perfekten Konter.

55. Minute: Raedeke läuft auf das Gäste-Tor zu, doch aus den Birken ist zur Stelle.

54. Minute: Die Adler machen aus ihrem Überzahlspiel einfach zu wenig - weiter 1:2.

52. Minute: Münchens Wolf muss raus, Powerplay Mannheim! 

50. Minute: Können die Adler hier noch einmal antworten? Chancen sind durchaus da, doch die Chanceverwertung ist (mal wieder) ausbaufähig. 

46. Minute: Jetzt ist die Scheibe drin! Macek düpiert Endras aus spitzem Winkel und macht das 1:2

41. Minute: Die letzten 20 Minuten laufen, gelingt den Adlern hier noch die Überraschung?

40. Minute: Letzte Pause in Mannheim! Die Zuschauer sehen weiterhin ein gutes DEL-Spiel, allerdings hätten die Adler aus ihren Chancen mehr machen müssen.  

28. Minute: Auch im zweiten Drittel ist das Tempo hoch - beide Teams erspielen sich in den letzten Minuten einige gute Chancen, das dritte Tor des Abends will aber noch nicht fallen. 

22. Minute: Überzahl für die Adler, Pinizzotto muss nach einem Check gegen Plachta raus.

21. Minute: Wolf bedient Plachta, der die Scheibe knapp über das Tor zimmert.

21. Minute: Die Spieler sind wieder da, weiter geht's mit dem zweiten Drittel!

20. Minute: Unterhaltsames erstes Drittel in der SAP Arena! München ist in der Anfangsphase das klar bessere Team und geht bereits nach 47 Sekunden durch Kahun in Führung. Die Adler finden mit zunehmender Dauer besser ins Spiel und gleichen in der neunten Minuten aus. In der Folge tauchen die Gäste immer mal wieder gefährlich vor dem Tor von Dennis Endras auf, doch der Adler-Goalie zeigt eine ordentliche Leistung. 

13. Minute: Gute Phase der Gastgeber - MacMurchy mit der nächsten Chance.

12. Minute: Beide Teams sind wieder komplett - weiter 1:1.

10. Minute: Hungerecker und Münchens Button müssen nach einer Auseinandersetzung jeweils zwei Minuten raus. 4 gegen 4.

9. Minute: Tor für die Adler! Über die Stationen Stuart, der gerade von seiner Strafe zurückgekehrt ist, und Kolarik kommt die Scheibe zu Desjardins, der ganz cool zum Ausgleich trifft. Klasse herausgespielt! 

6. Minute: Nächste Strafe gegen die Adler - diesmal muss Stuart vom Eis.

5. Minute: Praktisch im Gegenzug rettet Endras auf der anderen Seite in höchster Not!

4. Minute: Setoguchi muss für zwei Minuten raus und trotzdem haben die Adler die Chance auf den Ausgleich - Akdag verpasst. 

3. Minute: München bleibt hier gleich am Drücker und will nachlegen. Die Adler finden hingegen noch gar nicht ins Spiel. 

1. Minute: So schnell kann es gehen! Nach gerade einmal 47 Sekunden gehen die Gäste in Führung. Der Meister kombiniert sich problemlos durch die Reihen der Adler, Kahun schließt ab - 0:1.

1. Minute: Die Partie in der SAP Arena hat begonnen. 

+++ Das Lineup der Adler ist da! Für Carle (angeschlagen), Sparre und Ullmann stehen Rogl, Raedeke und MacMurchy im Aufgebot. 

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“ 

+++ Die Bilanz spricht für den Meister aus München. Der EHC hat alle drei Duelle in dieser Saison klar für sich entschieden. 

+++ Für das Team von Coach Bill Stewart ist es das letzte Heimspiel vor der bis zum 28. Februar andauernden Olympia-Pause. Die Partie beginnt um 19:30 Uhr und wird live von Sport1 im Free-TV übertragen.

+++ Nachdem die Adler vor heimischer Kulisse 2:3 gegen die Iserlohn Roosters verloren haben, stehen die Blau-Weiß-Roten auf dem zehnten Tabellenplatz, der noch für die Pre-Playoffs berechtigt. Der EHC Red Bull München liegt indes mit 100 Punkten souverän auf dem ersten Tabellenplatz. 

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Ticker! Hier verpasst Du kein Tor, das in der DEL-Partie Adler Mannheim gegen EHC Red Bull München fällt (Dienstag, 30. Januar/19:30 Uhr) fällt.

nwo

Auch interessant

Kommentare