1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Eishockey: Große Trauer um NHL-Profi Colby Cave (†25)

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Colby Cave ist im Alter von 25 Jahren gestorben.
Colby Cave ist im Alter von 25 Jahren gestorben. © picture alliance/dpa

Colby Cave von den Edmonton Oilers ist im Alter von 25 Jahren gestorben. Der Eishockey-Profi, der Teamkollege von Leon Draisaitl war, erliegt den Folgen einer Hirnblutung.

Schreckliche Nachricht aus der NHL: Eishockey-Profi Colby Cave ist tot. Der Spieler der Edmonton Oilers ist am frühen Samstagmorgen an den Folgen einer Hirnblutung im Alter von nur 25 Jahren gestorben. Nach einer Notoperation zur Entfernung einer Kolloidzyste, die Druck auf sein Gehirn ausübte, war Cave aufgrund von Hirnblutungen in ein künstliches Koma versetzt worden.

NHL: Eishockey-Profi Colby Cave von den Edmonton Oilers ist tot

Cave hat in Edmonton gemeinsam mit dem deutschen Eishockey-Star Leon Draisaitl gespielt. „Wir alle sind mit Colby und seiner Familie in dieser schweren Zeit. Er war ein super Junge, der jeden Tag mit einem Lachen in die Halle gekommen ist. Wir alle werden ihn sehr vermissen“, zeigt sich Draisaitl gegenüber dem SID tief betroffen.

Er war ein wunderbarer Hockeyspieler mit einer großen Zukunft, aber er war ein noch besserer Mensch“, twittert Edmonton-Legende Wayne GretzkyCave, geboren in North Battleford/Kanada, erzielte in dieser Saison in elf Spielen einen Treffer für die Oilers. Insgesamt kam er in seiner Karriere auf vier Tore und fünf Assists in 67 NHL-Partien mit den Boston Bruins und den Oilers.

SID/nwo

Auch interessant

Kommentare