Eishockey-Länderspiel in Mannheim

Trotz Führung: Deutschland verliert Testspiel gegen die USA    

+
Eishockey-Länderspiel in Mannheim: Deutschland - USA. Torschütze Clayton Keller (M) aus den USA jubelt mit Brady Skjei (l) und Jack Eichel aus den USA über das Tor zum 2:2.

Das DEB-Team verliert das letzte Vorbereitungsmatch vor der WM. Die Star-Mannschaft der USA ist am Ende eine Nummer zu groß für Deutschland.

Update 21:10 Uhr: Deutschland muss sich im letzten Testspiel vor der WM gegen die USA geschlagen geben. Nach starkem ersten Drittel und der verdienten 2:1-Führung des DEB-Teams, drehen die US-Cracks im letzten Spielabschnitt mächtig auf. Alexander DeBrincant (43.) und James van Riemsdyk (50.) erhöhen auf 2:4. Johnny Gaureau stellt durch ein Empty-Net-Goal den 2:5-Endstand her und besiegelt die Länderspiel-Niederlage für Deutschland. 

Update 20:20 Uhr: Das US-Team gleicht im zweiten Spielabschnitt aus: Clayton Keller erzielt nach einer Tiefschlafphase der deutschen Mannschaft aus. Die Jungs von Nationaltrainer Toni Söderholm verpennen ein Bully - Jack Eichel nutz das gnadenlos aus und spielt die Scheibe auf Keller, der den Puck zum 2:2 (27.) einschiebt. 

Fotos vom Eishockey-Länderspiel Deutschland gegen USA 

Führung für die Deutsche Mannschaft gegen die USA im ersten Drittel

Update 19:35 Uhr: Das DEB-Team spielt im ersten Drittel des Eishockey-Testspiels Deutschland gegen USA groß auf. Ausgerechnet Lokalmatador Markus Eisenschmied (10.) bringt die Deutsche Mannschaft in Führung! 

Es ist eine Adler-NHL-Koproduktion: Zunächst kann Adler-Spieler Matthias Plachta nach guter Vorarbeit an der Bande, das Hartgummi hinter das Tor bringen. Dort leitet Leon Draisaitl mit einem unnachahmlichen No-Look-Pass weiter auf Eisenschmid, der trotz Bedrängung zum 1:0 einschieben kann.  

Es dauert nicht lange bis die US-Boys zurückschlagen. Nur zwei Minuten später folgt die Ernüchterung - Noah Hanifin (12.) gelingt der 1:1-Ausgleich.  

Aber die Deutsche Mannschaft steck nicht auf und erspielt sich in einem spannenden Drittel die erneute Führung. Ausgangspunkt ist Adler-Spieler Moritz Seider, der an der blauen Linie schnell reagiert und auf Dominik Kahun (15.) ins Zentrum vor das Tor spielt. Der deutsche NHL-Spieler von den Chicago Blackhawks umkurvt elegant Goalie Cory Schneider und stellt den alten Vorsprung wieder her.

Vorbericht: Deutschland gegen USA in der SAP Arena   

Kurz nach dem Ende der DEL-Saison 2018/19 findet in der Mannheimer SAP Arena das nächste Eishockey-Highlight statt: Am Dienstag (7. Mai/19 Uhr) steigt in der Heimspielstätte des neuen Meisters das WM-Vorbereitungsspiel Deutschland gegen USA. Für das DEB-Team, das inzwischen von Toni Söderholm trainiert wird, ist es das siebte und letzte Testspiel vor der Weltmeisterschaft, die ab dem 10. Mai in der Slowakei stattfindet.

Wir freuen uns sehr, die DEB-Auswahl wieder in Mannheim begrüßen zu dürfen. Die Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang war ein Meilenstein für das deutsche Eishockey und hat das Interesse an unserem tollen Sport nachhaltig gesteigert“, sagt Daniel Hopp, Geschäftsführer der SAP Arena und Vizepräsident des DEB.

Eishockey-Länderspiel Deutschland gegen USA in der SAP Arena

Mit dabei sind auch einige Spieler aus der NHL. Auf deutscher Seite Leon Draisaitl (Edmonton Oilers), Korbinian Holzer (Anaheim Ducks) und Dominik Kahun (Chicago Blackhawks), bei den USA haben unter anderem Patrick Kane (Chicago Blackhawks) und Johnny Gaudreau (Calgary Flames ) zugesagt.

Leon Draisaitl trifft mit dem DEB-Team in Mannheim auf die USA.

Mit Jack Eichel, Ryan Suter und James van Riemsdyk stehen US-Coach Jeff Blashill eine ganze Reihe weiterer Superstars zur Verfügung. „Mit Team USA wird eine große Eishockeynation auf unsere Nationalmannschaft treffen“, freut sich Hopp bereits auf das Länderspiel.

Adler Mannheim mit 4 Profis dabei, Dennis Endras nicht nominiert 

Auch vier Spieler des frischgebackenen DEL-Champions Adler Mannheim stehen im DEB-Aufgebot. Denis Reul, Moritz Seider, Matthias Plachta und Markus Eisenschmid sind von Bundestrainer Söderholm nominiert worden. Goalie Dennis Endras, der zum MVP der Playoffs gekürt worden ist, ist hingegen nicht dabei.

Fotos von der Meisterparty: Adler Mannheim werden in der Innenstadt gefeiert!

Deutschland gegen USA live im TV und Live-Stream

Sport1 wird die Partie live im TV und im kostenlosen Live-Stream übertragen. 

Alle Infos zum Ticketvorverkauf findest Du hier.

Der Kader des DEB-Teams:

Torhüter: Niklas Treutle (Nürnberg), Dustin Strahlmeier (Schwenningen), Mathias Niederberger (Düsseldorf)

Verteidiger: Denis Reul, Moritz Seider (beide Mannheim), Korbinian Holzer (Anaheim/NHL), Marco Naowak (Düsseldorf), Benedikt Schopper (Straubing), Yannic Seidenberg (München), Fabio Wagner (Ingolstadt), Jonas Müller (Berlin), Moritz Müller (Köln)

Stürmer: Stefan Loibl (Straubing), Fabio Pfohl, Frederik Tiffels (beide Köln), Matthias Plachta, Markus Eisenschmid (beide Mannheim), Leon Draisaitl (Edmonton/NHL), Frank Mauer, Yasin Ehliz, Patrick Hager (alle München), Gerrit Fauser (Wolfsburg), Lean Bergmann (Iserlohn), Marc Michaelis (Minnesota/NCAA), Dominik Kahun (Chicago/NHL), Leo Pföderl (Nürnberg), Marcel Noebels (Berlin)

Adler Mannheim feiern Meisterschaft 2019

Die Adler Mannheim haben den Titelgewinn gegen den EHC Red Bull München ausgiebig gefeiert. In der Mannheimer Innenstadt sind die Meister-Adler von unzähligen Fans umjubelt worden. Die DEL-Trophäe ist bei den Feierlichkeiten allerdings etwas in Mitleidenschaft gezogen worden.

Zudem haben die Blau-Weiß-Roten bereits erste Personalentscheidungen für die kommende Saison verkündet: Acht Spieler werden die Organisation verlassen, zwei Leistungsträger haben verlängert.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare