Weltmeisterschaft in der Slowakei 

Siegesserie bei der Eishockey-WM: Adler-Spieler im Fokus der NHL-Scouts! 

+
Deutschland - Frankreich, Gruppe A, 3. Spieltag in der Steel Arena. Deutschlands Yasin Ehliz (l) jubelt mit seinen Teamkollegen. u.a. Korbinian Holzer, Moritz Seider und Frederik Tiffels, über den 4:1 Sieg.

Kosice - Die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft eilt bei der Weltmeisterschaft in der Slowakei von Sieg zu Sieg. Der starke Auftritt junger Adler-Spieler ruft die NHL Scouts auf den Plan. 

Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel übernimmt Deutschland die Tabellenführung in der Gruppe A. Wieder ebnen die Spieler der Adler Mannheim den Weg zum Erfolg. Den Anfang macht Youngster Moritz Seider - nach einem Powerplay läuft der 18 Jahre junge Verteidiger allein auf das Tor zu und markiert die 1:0-Führung (18.). Vom zwischenzeitlichen Ausgleich lässt sich die DEB-Auswahl nicht beirren - Matthias Plachta (34.) stellt im zweiten Abschnitt die Führung wieder her. Dabei hat er etwas Glück, denn zuvor rutscht dem Frankreich-Torwart der Puck unter dem Handschuh durch. In der Folge erhöhen die NHL-Stars Leon Draisaitl (38.), sowie kurz vor Schluss Korbinian Holzer (60.) zum 4:1-Endstand

Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes ist nach der optimalen Punktausbeute nicht nur auf dem besten Weg ins WM-Viertelfinale, sondern hat sich das Ticket für die Winterspiele in Peking praktisch schon gesichert.

Adler Mannheim Verteidiger Moritz Seider wird kaum zu halten sein  

Die erfolgreichen Auftritte des 18-jährigen Senkrechtstarters Seider wecken zwangsläufig Begehrlichkeiten. Bereits im Zuge der Playoff-Partien der Adler Mannheim gegen die Nürnberg Ice Tigers lässt Adler-Boss Daniel Hopp anklingen, einen möglichen Wechsel nach Nordamerika nichts entgegen zu setzen. Die Scouts der NHL - der besten Liga der Welt - sind in der WM-Stadt Kosice vor Ort. Gegenüber der Bild-Zeitung macht John Ferguson, Chef des Spielerpersonals der berühmten Boston Bruins keinen Hehl daraus, dass der Mannheimer Verteidiger Seider ganz oben auf seiner Liste steht. 

Viele Insider gehen davon aus, dass Seider beim Draft am 21./22. Juni in Vancouver von einem NHL-Klub gezogen wird. Ob das die Boston Bruins von Ferguson sein werden, steht jedoch nicht fest, denn auch die Los Angeles Kings sollen interessiert sein. Auf alle Fälle wird Moritz Seider für den Deutschen Meister nicht zu halten sein! 

Auch Adler Mannheim Neuzugang Lean Bergmann steht auf Liste der NHL-Manager

Auch ein Neu-Adler steht im Fokus der NHL-Manager: Nationalstürmer Lean Bergmann. Der 20-Jährige hat zwar einen hochdotierten Vertrag beim DEL-Meister unterschrieben, doch es gilt abzuwarten, ob er im Sommer in der Quadratestadt auch aufläuft. Nach BILD-Informationen sind gleich mehrere NHL-Klubs am früheren Iserlohner interessiert. Die besten Karten sollen im Falle von Bergmann die Calgary Flames haben.

Nach den Siegen gegen Großbritannien, Dänemark und Frankreich geht es am Mittwoch (15. Mai/20:15 Uhr) gegen den WM-Gastgeber Slowakei. 

TV-Übertragung, Spielplan, Modus - Die wichtigsten Infos zur Weltmeisterschaft 2019 findest du HIER!

SID/esk 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare