In der SAP Arena

Fotos von der Adler-Niederlage gegen Kölner Haie

Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
1 von 49
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
2 von 49
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
3 von 49
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
4 von 49
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
5 von 49
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
6 von 49
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
7 von 49
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.
8 von 49
Adler Mannheim verlieren das erste Heimspiel der Saison 2019/20 gegen Kölner Haie.

Im ersten Heimspiel der neuen DEL-Saison verlieren die Adler Mannheim in der Overtime gegen die Kölner Haie. Die Fotos der Partie:

Die Adler Mannheim müssen bereits am 2. Spieltag die erste Niederlage hinnehmen. Vor 12.541 Zuschauern in der SAP Arena verlieren die Blau-Weiß-Roten mit 1:2 in der Overtime gegen die Kölner Haie. Im Adler-Lineup gibt es im Vergleich zum Auswärtssieg in Nürnberg eine Änderung:

Adler Mannheim verlieren gegen die Kölner Haie

Janik Möser ersetzt Phil Hungerecker. Die Haie erwischen den besseren Start und kommen erstmals durch Colby Genoway (5.) und Sebastian Uvira (7.) gefährlich vors Tor der Gastgeber, Dennis Endras ist jeweils jedoch zur Stelle. Die Adler leisten sich immer wieder Nachlässigkeiten im Spielaufbau, einzig eine Doppelchance von David Wolf (11.) sorgt für Gefahr. Mit einem torlosen Remis geht es in die erste Drittelpause. Im Mittelabschnitt können die Adler eine Zwei-Mann-Überzahl zur Führung nutzen: Ein Strahl von Borna Rendulic (24.) landet unhaltbar für Gustaf Wesslau im langen Eck. Köln lässt sich davon aber nicht beeindrucken und gleicht ebenfalls im Powerplay aus: Nach einem Doppelpass mit Kevin Gangne netzt Jason Akeson (29.) eiskalt ein. 

Kurz vor Drittelende können die Gäste die Partie beinahe drehen: Einen Schuss kann Endras im letzten Moment vor der Linie klären. Im Schlussabschnitt neutralisieren sich beide Teams zunehmend, sodass es in die Overtime geht. Dort trifft Jon Matsumoto (62.) nach einem Konter zur Entscheidung zugunsten der Kölner Haie. Am kommenden Freitag (20. September/19:30 Uhr) empfangen die Adler Mannheim den EHC Red Bull München. So kannst Du die Partie im Live-Stream und Live-Ticker verfolgen.

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare