1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler gelingt Befreiungsschlag in Ingolstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

null
Christoph Ullmann und die Adler können den zweiten Saisonsieg feiern. © MANNHEIM24/Daniel Glaser

Ingolstadt – Die Talfahrt beim deutschen Meister ist gestoppt! Nach einer turbulenten Woche feiern die Adler Mannheim ausgerechnet beim ERC Ingolstadt einen 4:0-Auswärtssieg.

Ausgerechnet in der Saturn-Arena, in der die Adler im April sich die deutsche Meisterschaft gegen den ERC Ingolstadt gesichert haben, findet das Team von Trainer Greg Ireland zurück in die Erfolgsspur

Durchwachsener Auftakt

Die ersatzgeschwächten Adler, bei denen neben Denis Reul und Marcel Goc auch Kapitän Marcus Kink verletzungsbedingt fehlt, kommen im ersten Drittel nicht ins Spiel. Der ERC hingegen beginnt druckvoll und setzt den Meister unter Druck.

Dank eines starken Dennis Endras geht es torlos bei einem Torschussverhältnis von 9:3 für die Ingolstädter in die erste Pause.

Adler drehen auf

Auch im zweiten Drittel bleiben die Gastgeber zunächst das bessere Team ohne daraus aber Kapital zu schlagen. So vergibt Thomas Greilinger (23.) die nächste große Torchance.

Den Treffer machen dann aber in Überzahl die Mannheimer. Ryan MacMurchy, der schon in den vergangenen Spielen mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat, jagt den Puck in der 31. Minute zum 1:0 in die Maschen.

Beflügelt von der Führung legt das Team von Trainer Greg Ireland gleich nach. Nach einer tollen Kombination zwischen Jamie Tardif und Jochen Hecht macht Kai Hospelt (34.) das 2:0 für die Adler.

Timo Pielmeier im ERC-Tor hat in dieser Phase deutlich mehr zu tun als noch im ersten Durchgang.

Verdienter Auswärtssieg

Auch im letzten Drittel halten die Mannheimer die Konzentration hoch und erhöhen neun Minuten vor dem Ende sogar noch auf 3:0. Andrew Joudrey ist der Torschütze.

Den Schlusspunkt unter den souveränen Auftritt der Adler setzt dann Jon Rheault (58.), der sogar noch zum 4:0 trifft.

Somit landet das Team aus der Quadratestadt nach zwei Niederlagen in Folge am vierten Spieltag den zweiten Saisonsieg.

nwo

Auch interessant

Kommentare