Sechs-Punkte-Wochenende!

Arendt sichert Last-Minute-Sieg gegen Haie

+
Ronny Arendt kann sich nach seinem Siegtreffer feiern lassen. (Archivfoto)

Köln – Das war ein Sieg des Willens! In einer schwierigen Partie sichern sich die Adler Mannheim gegen die Kölner Haie Sekunden vor dem Ende drei wichtige Punkte.

Die Formkurve der Adler zeigt auch nach dem Spiel bei den Kölner Haien weiter nach oben!

Auch der 0:1-Rückstand durch Ryan Jones (11.) bringt den Meister zunächst nicht aus dem Konzept. Im Gegenteil: Wenige Augenblicke später trifft ausgerechnet Christoph Ullmann (12.) an alter Wirkungsstätte zum Ausgleich.

Haie bleiben dran

Im Mittelabschnitt ist es dann erneut Christoph Ullmann (23.), der Haie-Keeper Gustaf Wesslau bezwingen kann - 2:1 für die Gäste

>>> Adler drehen Partie in Hamburg <<<

In der Folgephase beißen sich dann die Domstädter, die zum zweiten Mal von ihrem neuen Coach Cory Clouston betreut werden, in die Partie. Drei Minuten vor der zweiten Pause macht Patrick Hager den verdienten Ausgleich zum 2:2.

Arendt wird zum Matchwinner

Das Team von Trainer Greg Ireland hat im Schlussdrittel wieder mehr Spielanteile und drückt auf die Führung. Gustaf Wesslau lässt die Adler allerdings mit mehreren Glanztaten verzweifeln. 

Die Mannheimer lassen aber einfach nicht locker und erzwingen tatsächlich noch die Entscheidung. Ronny Arendt erzielt 30 Sekunden vor der Schlusssirene den erlösenden Treffer zum 3:2, was gleichzeitig auch der Endstand ist.

Dadurch sichern sich die Adler den sechsten Sieg im siebten Spiel des Jahres und rutschen auf den fünften Rang vor. Bereits am Dienstag steht für Ullmann und Co. schon die nächste Aufgabe an. Dann sind die Straubing Tigers zu Gast in der SAP Arena.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare