1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler mit 3:1-Sieg gegen die DEG!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Römer

Adler Mannheim - Düsseldorfer EG, 21. Januar, SAP Arena, Mannheim (C) MANNHEIM24/Daniel Glaser
Adler Mannheim - Düsseldorfer EG © MANNHEIM24/Daniel Glaser

Mannheim - Am 44. Spieltag der DEL treffen die Adler Mannheim im „Traditionsspiel“ in der SAP Arena auf die Düsseldorfer EG. Mit unserem Ergebnis-Ticker bleibst Du auf dem Laufenden:

>>>AKTUALISIEREN<<<

Adler Mannheim - Düsseldorfer EG 3:1 (2:0/1:1/0:0)

Tore: 1:0 Hungerecker (11.), 2:0 Festerling (13.), 2:1 Boyce (36.), 3:1 Plachta (39.)

Zuschauer: 10.156

-----

>>> Der Spielbericht.

+++ Schlussirene! Wichtiger Sieg im Schlüsselspiel! Die Adler erobern mit einem 3:1 gegen die DEG Platz 10, der zur Teilnahme an den Pre-Playoffs berechtigt! Den Rang gilt es jetzt zu halten. Am Mittwoch (24. Januar, 19:30 Uhr) geht es in der SAP Arena gegen ERC Ingolstadt.

FB Adler Schluss

60. Minute: Die letzte Minute läuft.

59. Minute: Zwei Minuten noch.

58. Minute: Noch drei Minuten. Überzahl für die Adler, zwei Minuten für Marshall wegen Stockhaltens. Das müsste doch jetzt passen mit einem Sieg heute!

55. Minute: Kling! Festerling trifft nur den Pfosten. Schade.

54. Minute: Düsseldorf wieder zu fünft.

53. Minute: Doppelchance für Mannheim. Bakala hält die DEG im Spiel!

52. Minute: Mannheim wieder komplett und können sich gleich im Power Play versuchen. Henrion wegen Stockschlagens in der Box.

51. Minute: Die Adler wirken defensiv gerade sehr sicher.

50. Minute: 2 Minuten für Desjardins wegen hohem Stock.

41. Minute: Das Schlusssdrittel läuft. Noch 20 Minuten für Platz 10!

+++ Das war das Mitteldrittel! Perfekter Zeitpunkt für einen Treffer für die Adler. Die DEG mit viel Druck im zweiten Abschnitt. Gerade als das Spiel kippen könnte, nimmt Plachta den Rheinländern ein wenig den Wind aus den Segeln. Aber auch im letzten Drittel heißt es: GEGENHALTEN!

FB Adler 2. Drittel

40. Minute: Die DEG mit dem Gegenzug. Gefühlt schmeisst sich halb Mannheim rein. Weiter 3:1.

39. Minute: TOOOOOR! Wichtiger Treffer! Guter Forecheck der Adler: Wolf und Plachta erobern die Scheibe, laufen dann ein 2-gegen-1. Plachta stellt den alten Abstand wieder her: 3:1.

37. Minute: Mannheim will gleich zurückschlagen. Adam und Setoguchi versuchen es, aber Bakala ist zur Stelle. 

36. Minute: Tor für die DEG: Welsh auf Ebner, der leitet weiter auf Boyce. Nur noch 2:1.

35. Minute: Übertriebene Härte: Larkin mit zwei Minuten.

32. Minute: Kink mit einem Drehschuss. Marcel Goc kommt nicht zum Rebound.

29. Minute: Mannheim wieder komplett.

28. Minute: Machacek bekommt eine zehnminütige Disziplinarstrafe wegen Handschuh-Ausziehens. 

27. Minute: Endras mit zwei wichtigen Paraden. Im Anschluss unterbinden die Schiris eine Schlägerei.

26. Minute: Zwei-Minuten-Strafe für Akdag wegen Haltens.

21. Minute: Das Mitteldrittel läuft.

+++ Das war das erste Drittel im Schlüsselspiel um die Pre-Playoffs! Die Adler gehen mit einer verdienten 2:0-Führung in die Kabine. Beide Treffer durch die 4. Reihe der Mannheimer. So kanns weiter gehen. Im Parralellspiel führt Bremerhaven 3:1 gegen Iserlohn.

FB Adler 1. Drittel

20. Minute: Noch eine Minute im ersten Drittel.

18. Minute: Reul kommt mit dem Schläger an den Schlittschuh eines Düsseldorfers. Dafür gibts zwei Minuten wegen Beinstellen. Mannheim mit der ersten Unterzahl.

13. Minute. TOOOOOR! Jetzt läufts! Garrett Festerling baut die Führung aus, hämmert die Scheibe von zwischen den Bully-Kreisen ins Düsseldorfer Tor. Der Puck kam vom Gegner. So kanns weiter gehen!

11. Minute: TOOOOOR! Phil Hungerecker bringt die Adler in Führung! 14. Saisontor für den Deutsch-Kanadier. MacMurchy und Carle mit dem Assist.

Adler Mannheim - Düsseldorfer EG, Phil Hungerecker trifft zum 1:0 gegen Daniel Bakala. (C) MANNHEIM24/Daniel Glaser
Hungerecker trifft zum 1:0. © MANNHEIM24/Daniel Glaser

7. Minute: Die Adler mit mehreren guten Gelegenheiten. Setoguchi und Desjardins scheitern knapp. Weiter 0:0. 

5. Minute: Erste Überzahl für Mannheim.

4. Minute: Erste Chance für die Adler. Plachta versucht es mit der Rückhand, scheiter an DEG-Goalie Bakala.

1. Minute: Los gehts in der SAP Arena!

+++ Die Adler-Fans mit einer tollen Choreo vor der Partie:

+++ Dennis Endras hütet wieder das Mannheimer Tor. Die Adler heute mit besonderen „Retro“-Trikots auf dem Eis.

+++ Noch knapp zehn Minuten, dann startet das Schlüsselspiel um die Playoffs. Die DEG auf Platz 10 hat zwei Punkte Vorsprung auf die Adler, allerdings auch schon eine Partie mehr absolviert. Heute zählt für die Blau-Weiß-Roten definitiv nur ein Sieg!

+++ Hier die Aufstellung der Adler für das Schlüsselspiel gegen die DEG. Colaiacovo ist angeschlagen und fehlt:

+++ Heute gilts! Nach den verschenkten Punkten bei der 3:4-Overtime-Niederlage gegen die Krefeld Pinguine müssen die Adler im „Traditionsspiel“ heute unbedingt ein Sieg landen, um ihre Chancen auf die Playoffs zu wahren. Mit einem Sieg könnten die Mannheimer am direkten Konkurrenten um Tabellenplatz 10 vorbeiziehen!

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier verpasst Du kein Tor, das in der DEL-Partie zwischen Adler Mannheim und Düsseldorfer EG (Sonntag, 21. Januar/19 Uhr, SAP Arena) fällt.

rmx

Auch interessant

Kommentare