Eishockey

MagentaSport Cup: Spielplan, Ergebnisse, TV-Übertragung - alle Infos zum Turnier

Die Adler Mannheim starten mit drei Heimspielen in den MagentaSport Cup.
+
Die Adler Mannheim starten mit drei Heimspielen in den MagentaSport Cup.

Mannheim - Am 11. November startet der MagentaSport Cup, an dem auch die Adler Mannheim teilnehmen. Spielplan, Ergebnisse, TV-Übertragung - hier gibt es alle Infos:

Nach acht Monaten kehrt der Eishockey-Sport in Deutschland zurück auf die Bildfläche. Ab dem 11. November nehmen acht Teams aus der DEL am MagentaSport Cup teil - darunter auch die Adler Mannheim. Das Vorbereitungsturnier findet erstmals statt und soll als Testlauf für die kommende DEL-Saison fungieren, die wohl in der zweiten Dezember-Hälfte starten soll.

MagentaSport Cup: Modus, Teilnehmer und Gruppen

Am MagentaSport Cup nehmen neben den Adler Mannheim die Eisbären Berlin, die Düsseldorfer EG, die Krefeld Pinguine, die Schwenninger Wild Wings, die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven, die Grizzlys Wolfsburg und der EHC Red Bull München teil.

Gruppe AGruppe B
Fischtown PinguinsAdler Mannheim
Krefeld PinguineEHC Red Bull München
Düsseldorfer EGEisbären Berlin
Grizzlys WolfsburgSchwenninger Wild Wings

Der MagentaSport Cup ist in zwei Gruppen geteilt, die je aus vier Teams bestehen. In der Gruppenphase gibt es jeweils Hin- und Rückspiel. Die zwei Erstplatzierten ziehen in das Halbfinale ein. Das Finale soll am 12. Dezember stattfinden.

MagentaSport Cup: Das ist der Spielplan - Partien ohne Zuschauer

Das Auftaktspiel des MagentaSport Cup findet am 11. November zwischen den Fischtown Pinguins Bremerhaven und den Krefeld Pinguinen statt. Die Adler Mannheim empfangen am ersten Spieltag den EHC Red Bull München. Auch die folgenden Spiele gegen die Eisbären Berlin (Donnerstag, 19. November/19:30 Uhr) und gegen die Schwenninger Wild Wings (Sonntag, 22. November/14 Uhr) finden in der SAP Arena in Mannheim statt. Zuschauer sind aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen keine zugelassen.

Danach reisen die Adler nach München (Mittwoch, 25. November/19:30 Uhr), Berlin (Donnerstag, 3. Dezember/19:30 Uhr) und nach Schwenningen (Sonntag, 6. Dezember/14 Uhr). Die Spiele finden wochentags um 19.30 Uhr, samstags um 17 Uhr und sonntags um 14 Uhr statt. Der Spielplan und die Ergebnisse in der Übersicht:

  • Mittwoch, 11. November 2020 Bremerhaven – Krefeld 3:1 (0:0, 1:1, 2:0)
  • Donnerstag, 12. November 2020 Mannheim – München 2:3 (1:2, 0:1, 1:0)
  • Freitag, 13. November 2020 Berlin – Schwenningen 1:5 (1:1, 0:2, 0:2)
  • Samstag, 14. November 2020 Wolfsburg – Düsseldorf 7:0 (3:0, 1:0, 3:0) 
  • Sonntag, 15. Novermber 2020 München – Schwenningen 1:2 (0:1, 1:1, 0:0)
  • Dienstag, 17. Novermber 2020 Krefeld – Wolfsburg 3:1 (2:0, 1:1, 0:0)
  • Mittwoch, 18. November 2020 Bremerhaven – Düsseldorf 5:4 (2:2, 1:1, 1:1, 0:0)
  • Donnerstag, 19. November 2020 Mannheim – Berlin 3:0 (0:0, 0:0, 3:0)
  • Freitag, 20. November 2020 Wolfsburg – Bremerhaven 2:3 (0:0, 2:2, 0:1)
  • Samstag, 21. November 2020 München – Berlin 3:2 (0:1, 0:1, 2:0, 1:0)
  • Sonntag, 22. November 2020 Mannheim – Schwenningen
  • Dienstag, 24. November 2020 Düsseldorf – Krefeld
  • Mittwoch, 25. November 2020 München – Mannheim
  • Donnerstag, 26. November 2020 Schwenningen – Berlin
  • Freitag, 27. November 2020 Krefeld – Bremerhaven
  • Samstag, 28. November 2020 Düsseldorf – Wolfsburg
  • Sonntag, 29. November 2020 Schwenningen – München
  • Dienstag, 1. Dezember 2020 Wolfsburg – Krefeld
  • Mittwoch, 2. Dezember 2020 Düsseldorf – Bremerhaven
  • Donnerstag, 3. Dezember 2020 Berlin – Mannheim
  • Freitag, 4. Dezember 2020 Bremerhaven – Wolfsburg
  • Samstag, 5. Dezember 2020 Berlin – München
  • Sonntag, 6. Dezember 2020 Schwenningen – Mannheim
  • Dienstag, 8. Dezember 2020 Krefeld – Düsseldorf
  • Donnerstag, 10. Dezember 2020 A1 – B2 (Halbfinale)
  • Freitag, 11. Dezember 2020 B1 – A2 (Halbfinale)
  • Samstag/Sonntag, 12./13. Dezember 2020 Sieger 25 – Sieger 26

MagentaSport Cup: Übertragung live im TV und Stream

Der kostenpflichtige Anbieter MagentaSport wird alle Spiele des Eishockey-Turniers live im TV und im Stream übertragen. Wenn Du Magenta TV hast, findest Du Magenta Sport bei Standardbelegung ab Kanal 301. Die Magenta-Sport-App ist für Smart-TVs, aber auch für Smartphones und Tablets (iOS/Android) verfügbar.

MagentaSport Cup: Adler Mannheim mit Lean Bergmann und Marc Michaelis

Die Adler Mannheim sind Anfang November in die Vorbereitung auf den MagentaSport Cup eingestiegen. Bei dem Turnier kann Adler-Coach Pavel Gross unter anderem auch auf die beiden Leihspieler Lean Bergmann (San Jose Sharks) und Marc Michaelis (Vancouver Canucks) setzen, die bis auf Weiteres an den Meister von 2019 ausgeliehen worden sind.

Wir haben mit der Mannschaft viele gute und intensive Unterhaltungen geführt, der Ernst der Lage rund um unseren Sport war allen zu jeder Zeit bewusst. Klar war aber auch, dass wir alle eine Lösung finden wollten, die es uns ermöglicht, wieder unserer Mission nachzukommen, nämlich Eishockey zu spielen“, sagt Adler-Boss Daniel Hopp über die aktuelle Situation.

Ich bin sehr froh, dass uns das gelungen ist und wir in Mannheim bald wieder Eishockey zu sehen bekommen. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei der gesamten Mannschaft für die Solidarität und Loyalität bedanken. Der Wille, wieder Eishockey zu spielen, er war bei allen Beteiligten immer erkennbar. Ich bin stolz auf den Zusammenhalt bei den Adlern.“ (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare