Heimspiel am Mittwoch

Adler wollen sich erste Punkte gegen Ingolstadt krallen

+

Mannheim - Am Mittwochabend, 11. Januar, geht es für die Adler in der SAP Arena gegen den ERC Ingolstadt. Nach zwei verlorenen Partien sollen nun endlich die ersten Punkte gegen die Bayern her.

Bei den Adlern läuft's!

Fünf der letzten sechs Spiele konnten die Mannheimer für sich entscheiden, darunter auch jüngst der spektakuläre 7:3-Erfolg gegen die Schwenninger Wild Wings beim DEL Winter Game in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena vor 25.000 Zuschauern.

Fotos: Adler entscheiden DEL Winter Game für sich!

Nach vier Heimsiegen in Serie geht es am Mittwochabend für das Team von Headcoach Sean Simpson in der SAP Arena gegen den Tabellensiebten aus Ingolstadt.

Die Bayern reisen zwar mit zwei Niederlagen im Gepäck in die Quadratestadt - darunter auch die ärgerliche Heimpleite gegen den Tabellenzwölften aus Krefeld - und auch sonst lässt der ERC bislang die Konstanz vermissen - aber: in den beiden vorausgegangenen Partien gegen die Adler gingen die Ingolstädter jeweils als Sieger vom Eis. Es ist also Vorsicht geboten für Marcus Kink und Co.

>>> Adler verpflichten mit Drew MacIntyre weiteren Torhüter

Mit Drew MacIntyre haben die Adler jüngst einen weiteren Torhüter verpflichtet, der in dieser Woche zum ersten Mal gemeinsam mit seinen neuen Mannschaftskameraden auf dem Eis stand. „Drew ist ein guter Typ, er hat sich sofort mit den Jungs verstanden und ist bereits im Spielrhythmus“, freut sich Sean Simpson nach der ersten Einheit mit dem 33-jährigen Kanadier.

Verzichten muss Simpson beim Spiel gegen den ERC Ingolstadt auf Jamie Tardif, der an einer Oberkörperverletzung laboriert, und Danny Richmond, der krankheitsbedingt aussetzen muss.

Erfreulich: Erstmals seit seinem verletzungsbedingten Rückfall Ende November wird Goalgetter Ryan MacMurchy erstmals wieder im Kader der Blau-Weiß-Roten stehen.

Los geht‘s um 19:30 Uhr. Die Partie wird im Livestream der Telekom übertragen. Hier geht‘s zum Link: Adler Mannheim vs. ERC Ingolstadt

Adler Mannheim/rob

Quelle: Mannheim24

Kommentare