1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler wollen gegen DEG Konstanz reinbringen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

null
Die Adler-Profis wollen erstmals in dieser Saison zwei DEL-Spiele am Stück gewinnen. © MANNHEIM24/Daniel Glaser

Mannheim – Nach der bitteren Niederlage in der Champions Hockey League geht es für die Adler Mannheim nun wieder in der DEL zur Sache. Zu Gast ist die Düsseldorfer EG.

Zurück in den Liga-Alltag heißt es am Freitag für die Adler Mannheim.

Nur wenige Tage nach der 1:4-Klatsche bei Espoo Blues wollen die Mannheimer beim Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG Wiedergutmachung betreiben.

Wundertüte Adler

Die ersten Saisonspiele des deutschen Meisters hätten wohl kaum abwechslungsreicher ausfallen können. Auf Negativerlebnisse wie die 2:6-Pleite gegen die Augsburger Panther hat es zuletzt zum Beispiel einen deutlichen 4:0-Sieg bei Vizemeister ERC Ingolstadt gegeben.

Mit Düsseldorf trifft das Team von Coach Greg Ireland jetzt auf das Überraschungsteam der letzten Saison. Schließlich sind die Rheinländer unerwartet bis ins Playoff-Halbfinale gestürmt.

DEG muss Keeper des Jahres ersetzen

Die DEG, die insgesamt zwölf Neuzugänge verpflichtet hat, ist genauso wie die Adler mit zwei Siegen und zwei Niederlagen gestartet. Besondre schmerzlich wiegt bei den Düsseldorfern der Abgang von Tyler Beskorowany, der zum Torhüter des Jahres gewählt worden ist und nun in die AHL gewechselt ist.

Mit Rückkehrer Mathias Niederberger und Bobby Goepfert hat das Team von Trainer Christoph Kreutzer allerdings auch en schlagkräftiges neues Torhüter-Duo.

Gutes Omen für die Adler: In den letzten drei Jahren hat die DEG in der Quadratestadt nur eines von sechs Spielen gewonnen.

Die Partie in der SAP Arena beginnt am Freitag, 25. September, um 19:30 Uhr.

Am Sonntag, 27. September, geht es für die Mannheimer dann zu den Iserlohn Roosters. 

nwo

Auch interessant

Kommentare