1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Spieler-Frauen der Adler sammeln für Kinderheime!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

null
Die Spielerfrauen der Adler-Cracks freuen sich über Geschenke – und die Kleinen in den Kinderheimen erst recht. © Adler Mannheim

Mannheim - 1:0 für unsere Adler für diese tolle Aktion! Die Frauen der Eishockey-Cracks sammeln am Rande der Heimspiele Geschenke für die Kinderheime in der Metropolregion.

Einfach vorbildlich!

Die hübschen Spielerfrauen der Adler-Cracks sammeln kleine und große Geschenke für die Kinderheime in der Metropolregion.

Ab 21. November ist es wieder soweit: Vor dem Heimspiel-Derby gegen die Schwenninger Wild Wings (19:30 Uhr) können alle spendablen Fans ihre Präsente neben dem Info Counter (Block 213/2014) der SAP Arena abgeben. Vom Hallen-Einlass bis zum Spielbeginn nehmen die Damen die Geschenke entgegen.

Bitte unbedingt beachten: Es dürfen nur originalverpackte Geschenke an die Kinderheime weitergegeben werden!

Bereits in Geschenkpapier verpackte Geschenke bitte mit kleinem Hinweis versehen, ob der Inhalt einen Jungen oder ein Mädchen glücklich macht sowie die Altersklasse.

Auch bei den Heimspielen gegen die Grizzly Adams Wolfsburg (28. November) und gegen Hamburg (5. Dezember) können Überraschungen für die Kleinen in den hiesigen Kinderheimen abgegeben werden.

Kurz vor Weihnachten werden Adler-Spieler und Trainer dann die Kinderheime der Region besuchen, um die Geschenke zu verteilen und den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Doch man kann auch anderen Bedürftigen eine Freude machen!

Denn zusätzlich können am Rande des Spiels gegen die Hamburg Freezers Süßigkeiten für die Vesperkirchen (unterstützt von „Adler helfen Menschen e.V.“) mitgebracht werden – am Sammelfahrzeug vor Eingang C der SAP Arena.

Die Adler und „Adler helfen Menschen e.V.“ bedanken sich schon vorab bei allen Fans, die diese Aktionen unterstützen.

pek

Auch interessant

Kommentare