Trotzdem weiter Tabellenführer

3:5-Niederlage! Haie rupfen Adler

+
Mit 3:5 mussten sich die Adler Mannheim den Kölner Haien geschlagen geben.

Mannheim/Köln – Der Klassiker gegen Erzrivale und ‚Lieblingsfeind‘ Kölner Haie – er geht erneut zugunsten der Domstädter aus. Am Ende heißt es 5:3 für die bissigeren Haie.

Die Kölner Haie hatten den Adlern gehörig das Weihnachtsfest ‚verhagelt‘ mit ihrem 3:2-Auswärtssieg im Adler-Horst namens SAP Arena.

Und auch die Revanche am Donnerstagabend ging aus Mannheimer Sicht gehörig daneben: Nach der 3:5-Niederlage gingen die Jungs von Headcoach Geoff Ward betröppelt vom Eis der mit 9.160 Fans spärlich gefüllten Lanxess Arena.

Es ging hin und her: Jede Führung der Haie konnten die Adler ausgleichen – jedoch nur bis zum zwischenzeitlichen 2:2. Dann zogen die bissigeren Domstädter im dritten Drittel auf 4:2 davon.

Am Ende wurde es nochmal knapp, aber Jonathan Rheaults 3:4-Anschlusstreffer zweieinhalb Minuten vor der letzten Sirene kam zu spät, wurde 14 Sekunden vor Toreschluss prompt mit dem 3:5-Endstand ins leere Adler-Gehäuse gekontert.

Einzig Postives: Die Adler bleiben trotz Niederlage unangefochten Tabellenführer der DEL.

pek

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare