Rendulic sei Dank

Sieg nach 0:3-Rückstand! Adler-Spektakel im ersten Test

+
Borna Rendulic schießt die Adler Mannheim zum Sieg gegen EHC Biel.

Die Adler Mannheim treten im Rahmen der Saisonvorbereitung beim „Weltklasse-Eishockey“-Turnier in Wil an. Das erste Spiel gegen den EHC Biel verläuft spektakulär:

  • Die Adler Mannheim haben ihr erstes Testspiel gegen den EHC Biel mit 5:4 OT gewonnen.
  • Der Meister nimmt am Turnier „Weltklasse-Eishockey“ in Wil teil.
  • Im zweiten Spiel treffen die Adler Mannheim am Samstag auf die ZSC Lions.

Update vom 16. August: Die Adler Mannheim haben ihr erstes Testspiel der Saisonvorbereitung mit 5:4 nach Verlängerung gegen den EHC Biel gewonnen. Dabei erwischt der deutsche Meister, der auf Andrew Desjardins, Thomas Larkin und Markus Eisenschmid verzichten muss, einen klassischen Fehlstart. Bereits nach fünf Minuten führt Biel durch die Tore von Mark-Antoine Pouliot (2./5.) und Mathieu Tschantré (3.) mit 3:0. Brent Raedeke (9.) erzielt den ersten Adler-Treffer. Matthias Plachta (45.) und Neuzugang Chad Billins (50.) können im letzten Drittel ausgleichen.

Biel geht zwar in der Folge in Überzahl durch Yannick Rathgeb (53.) erneut in Führung, doch dann trumpft Borna Rendulic auf. Der kroatische Neuzugang der Adler besorgt erst das 4:4 und trifft dann in der Verlängerung noch zum Sieg. Am Samstag geht es für die Adler in der Eisarena Wil gegen die ZSC Lions aus Zürich.

Adler Mannheim im ersten Test gegen EHC Biel gefordert

Erstmeldung vom 15. August: Nach der langen Pause sind die Adler Mannheim erstmals seit der Meisterschaft im April wieder in einem Spiel gefordert. Die Mannheimer nehmen am Turnier „Weltklasse-Eishockey“ in Wil (Schweiz) teil und werden dabei zwei Testspiele bestreiten. Am Donnerstag (15. August/19 Uhr) geht es zunächst gegen den EHC Biel, am Samstag (17. August/15 Uhr) trifft das Gross-Team auf die ZSC Lions

Adler Mannheim gegen EHC Biel im Live-Stream auf Facebook

Der EC Wil wird die Partien in einem Live-Stream auf Facebook übertragen. Auch über das Adler-Webradio kannst Du das erste Testspiel der Adler Mannheim verfolgen.

Während Lean Bergmann die komplette Vorbereitung und die ersten beiden Spiele in der Champions Hockey League mit den Adlern absolviert, wird Top-Talent Moritz Seider nicht dabei sein. Der 18-Jährige ist am Mittwoch (14. August) nach Detroit geflogen. Ob Seider bereits in der kommenden Saison für die Detroit Red Wings aufläuft, ist noch offen.

Adler Mannheim: Das ist der Kader 2019/20

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare