1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Draisaitl drückt Stützle bei NHL Draft die Daumen: „Er soll es einfach genießen“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Mannheim – Tim Stützle steht beim NHL Draft 2020 hoch im Kurs. NHL-Star Leon Draisaitl drückt dem 18-jährigen Talent aus Viersen die Daumen:

Es sind voraussichtlich nur noch wenigen Wochen bis zum NHL Draft 2020. Die Verantwortlichen sollen dafür plädiert haben, dass die Ziehung statt am 26. und 27. Juni in Montreal am 5. Juni virtuell durchgeführt wird. Unabhängig vom Termin steht Tim Stützle, Stürmer der Adler Mannheim, bei der Ziehung im Fokus. Der 18-Jährige hat laut den Experten gute Chancen, der an höchster Stelle gedraftete Deutsche aller Zeiten zu werden.

NHL Draft 2020: Leon Draisaitl drückt Tim Stützle die Daumen

Den Rekord hält bislang Leon Draisaitl, der 2014 an dritter Stelle von den Edmonton Oilers gezogen worden ist. Inzwischen hat sich Draisaitl zu einem Top-Spieler der NHL entwickelt. Mit 110 Punkten führt er die aktuelle NHL-Scorerwertung an. 

In einer von der NHL organisierten Videokonferenz spricht Leon Draisaitl über Tim Stützle. „Ich hatte bisher noch keinen Kontakt mit Tim“, sagt der 24-Jährige, der dem Youngster beim Draft die Daumen drückt. „Ich denke, er ist von Leuten umgeben, die ihn gut auf den Draft vorbereiten. Da braucht er meine Unterstützung nicht unbedingt. Er soll es einfach genießen. Wir alle wünschen ihm und den anderen Deutschen alles erdenklich Gute.

NHL Draft 2020: Wird Tim Stützle an zweiter Stelle gezogen?

Stützle ist von den Scouts als bester europäischer Feldspieler eingestuft worden. Experten gehen davon aus, dass der gebürtige Viersener an zweiter Stelle hinter Alexis Lafreniere gezogen werden könnte. 

nwo

Auch interessant

Kommentare