Adler nehmen Kurs auf neue Saison

The boys are back! Endlich wieder ‚Blau, Weiß, Rot‘

+

Mannheim - Die Jungs sind wieder zurück – endlich! Am Freitagabend präsentiert sich das Adler-Team rund 2.000 Fans, die mindestens genauso heiß auf die neue Spielzeit sind wie die Spieler selbst.

Die Eishockey-Pause in der Quadratestadt war nach dem bitteren Playoff-Aus gegen die Eisbären Berlin im März lange genug – darüber sind sich am Freitagabend sowohl Spieler als auch Fans einig. 

Doch mit der alljährlichen „The boys are back in town“-Party hat das Warten ein Ende, bildet das traditionelle Event doch stets den Auftakt für die neue Spielzeit.

Fotos: „The boys are back in town“-Party 2017

Auf Bühne dem Südplatz vor der SAP Arena präsentieren die beiden ‚Stimmen‘ der Adler, Udo Scholz und Antti Soramies, in gewohnt lockerer Art die Mannschaft und das Trainer-Team. 

Im besonderen Fokus stehen dabei natürlich die ‚Neuen‘ – in diesem Jahr sind das Phil Hungerecker, Verteidiger John Rogl und Torhüter Chet Pickard

Ebenfalls neu, wenn auch nur in seiner Funktion: Adler-Legende Jochen Hecht, der nach seinem Karriereende in der kommenden Spielzeit erstmals als Co-Trainer von Chefcoach Sean Simpson hinter der Bande Platz nehmen wird. Ein Anblick, an den sich der ein oder andere Adler-Fan sicherlich erst noch gewöhnen muss.

Apropos Anblick: Erstmals werden bei der „The boys are back in town“-Party die Trikots für die neue Saison vorgestellt. 

Mit denen im Gepäck gibt‘s dann im Anschluss wie immer die Möglichkeit, sich mit den Kufen-Cracks ablichten zu lassen und die begehrten Autogramme der (Neu-)Adler zu ergattern.

Damit lässt sich dann getrost die Zeit bis zum Saisonauftakt auf dem Eis überbrücken – der steigt am Freitag, 8. September, in der heimischen SAP Arena gegen die Grizzlys Wolfsburg.

Mehr zu den Adlern:

>>> Verletzter Adler-Star Goc: „Brauche noch Zeit"

rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare