Sechs-Punkte-Wochenende

Adler legen in Wolfsburg nach!

+
Die Adler bejubeln den zweiten Saisonsieg. (Archivfoto).

Wolfsburg – Das ist mal eine Trotzreaktion! Nach dem misslungenen Saisonstart machen die Adler Mannheim gegen die Grizzlys Wolfsburg das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt.

Die Adler, die am Freitag gegen Düsseldorf ihren ersten Saisonsieg eingefahren haben, agieren von Beginn an selbstbewusst und machen den Wolfsburgern das Leben schwer. Bereits nach wenigen Sekunden bringt Kapitän Marcus Kink die Mannheimer in Führung

Ärgerlich für die Gäste: Nachdem die Schiedsrichter bereits auf Abseits entschieden haben, schießt David Wolf trotzdem auf das Wolfsburger Gehäuse. Der Adler-Neuzugang muss für zehn Minuten auf die Bank. 

Nichtsdestotrotz legt das Team von Coach Sean Simpson nach. In Überzahl erhöht Danny Richmond (14.) auf 2:0. Vor der Pause verkürzen die Grizzlys noch auf 2:1. Torschütze ist Mark Voakes (16.).

Arendt setzt Schlusspunkt

Im zweiten Drittel kassieren die Adler zwar in doppelter Unterzahl den 2:2-Ausgleich, doch nur wenige Minuten später zeigen die Quadratestädter die richtige Reaktion und übernehmen durch den Treffer von Brent Raedeke wieder die Führung.

Im Schlussabschnitt drücken die Niedersachsen auf den erneuten Ausgleich, die Mannheimer können sich jetzt kaum noch befreien. Sekunden vor dem Ende dann aber die Erlösung: Ronny Arendt setzt sich gegen Mark Voakes durch und schießt den Puck ins leere Grizzlys-Tor - der zweite Saisonsieg ist perfekt! Am Freitag, 30. September, empfangen die Adler Mannheim die Augsburger Panther.

Tore: 0:1 Kink (1.), 0:2 Richmond (14.), 1:2 Voakes (16.), 2:2 Voakes (25.), 2:3 Raedeke (29.), 2:4 Arendt (60.)

Fotos vom ersten Saisonsieg gegen die DEG

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare